Coronavirus – Bern

Kanton Bern öffnet 19 regionale Testzentren

zc, sda

7.2.2022 - 14:43

Covid-Test in Bern. Der Kanton betreibt neu eine Reihe von regionalen Testzentren. (Archivbild)
Keystone

Im Kanton Bern sind am Montag 16 regionale Corona-Testzentren in Betrieb genommen worden. Drei weitere folgen in den nächsten Tagen, wie die bernische Gesundheitsdirektion am Montag mitteilte.

zc, sda

7.2.2022 - 14:43

Der Kanton hatte letzte Woche entschieden, das Ausbruchstesten an den Schulen zu beenden und stattdessen Testzentren in allen Regionen des Kantons zu eröffnen. Die Bevölkerung kann sich dort bei Symptomen oder Verdacht auf Covid-19-Ansteckungen gratis testen lassen.

Seit Montag in Betrieb sind Testzentren in Büren an der Aare, Fraubrunnen, Herzogenbuchsee, Huttwil, Ins, Kaufdorf, Laupen, Lützelflüh, Meiringen, Münchenbuchsee, Münsingen, Niederbipp, Röthenbach, Spiez, Wohlen und Zweisimmen. Am Dienstag folgen Biel und Unterseen, am kommenden Montag (14. Februar) Muri bei Bern.

Das Netz an regionalen Teststandorten soll laufend ausgebaut werden, wie die Gesundheitsdirektion weiter schreibt.

www.be.ch/wo-testen-bern

zc, sda