Stadt Bern ruft Wählende zur brieflichen Stimmabgabe auf

SDA

4.11.2020 - 10:47

Die Stadt Bern ruft wegen der Coronapandemie für die Gemeindewahlen von Ende November zur brieflichen Stimmabgabe auf.
Source: Stadt Bern

Die Stadt Bern hat im Hinblick auf die Gemeindewahlen vom 29. November die Wahlberechtigten aufgerufen, ihre Stimme brieflich abzugeben. Grund dafür ist die Coronapandemie.

Mit dem Aufruf will die Berner Stadtregierung mithelfen, die Gesundheit der Wählenden und der Personen in den Wahllokalen schützen. Insbesondere sollen grössere Menschenansammlungen vermieden werden.

Die Urnenlokale bleiben zwar geöffnet, es ist aber mit Wartezeiten zu rechnen. Zudem gilt eine Maskenpflicht, wie der Gemeinderat am Mittwoch mitteilte.

Die Auszählung der Stimmen beginnt wegen der Corona-Schutzmassnahmen bereits am Freitag vor dem Wahl- und Abstimmungstermin. Konkret müssen die Abläufe grossräumiger organisiert und mit weniger Personal abgewickelt werden, um die Hygienevorschriften einzuhalten.

Alle wichtigen Informationen zur brieflichen Stimmabgabe sind auf der Webseite der Stadt Bern abrufbar und werden mit den Abstimmungsunterlagen verschickt.

Zurück zur Startseite

SDA