Bahnunfall

Zug im Emmental mit Kuh zusammengestossen

hn, sda

19.1.2022 - 12:14

Zwischen Utzenstorf und Kirchberg ist der Bahnverkehr unterbrochen. Ein Zug hat eine Kuh überfahren.
Keystone

Bei Aefligen im Emmental ist am Mittwochmorgen ein Zug der BLS mit einer Kuh zusammengestossen. Das Tier hatte sich auf die Bahngleise verirrt. Beim Zusammenstoss entgleiste die erste Achse des Zugs.

hn, sda

19.1.2022 - 12:14

Der Vorfall ereignete sich um 7.30 Uhr, wie BLS-Sprecherin Helene Soltermann der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Im Personenzug befanden sich zirka 30 Passagiere. Sie blieben nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Die Reisenden mussten auf einen Bus warten, der sie ans Ziel weitertransportierte.

Die Bahnstrecke zwischen Kirchberg, Alchenflüh und Utzenstorf war mehrere Stunden unterbrochen. Betroffen waren die S-Bahnlinie 44 und der Regioexpress. Es verkehrten Ersatzbusse. Der verunfallte Zug wurde abgeschleppt. Zirka ab 14 Uhr konnte der Bahnverkehr wieder aufgenommen werden.

hn, sda