Kantonale Wahlen SO

TREND: FDP verliert im Solothurner Kantonsrat

ga, sda

7.3.2021 - 17:11

Sicht in das Solothurner Wahlzentrum.
Keystone

Bei den Solothurner Kantonsratswahlen zeichnen sich Verluste für die grösste Partei, die FDP, ab. Ausgezählt sind zwei von fünf Amteien.

ga, sda

7.3.2021 - 17:11

In der Amtei Thal-Gäu gewinnt die CVP einen Sitz auf Kosten der FDP. Das beste Resultat erzielt in dieser Amtei der Bisherige Josef Fluri (SVP) mit 5724 Stimmen. In der Amtei Dorneck-Thierstein gewinnen die SVP und die Grünen je einen Sitz. Es verlieren die FDP und die SP. Am besten schneidet hier Kuno Gasser (CVP, bisher) mit 3576 Stimmen ab.

Die Amteien sind die Wahlkreise für die Parlamentswahl. Die Sitzverteilung im 100-köpfigen Solothurner Kantonsrat lautete nach den Wahlen vor vier Jahren wie folgt: FDP 26, SP 23, CVP 20, SVP 18, Grüne 7, GLP 3, BDP 2 und EVP 1. Die BDP trat bei den Wahlen 2021 nicht mehr an.

ga, sda