Coronavirus – Schweiz

Ausserrhoder Regierung reduziert Ausgleichszins auf null Prozent

SDA

1.4.2020 - 13:57

In Appenzell Ausserrhoden wird der Ausgleichszins für noch nicht bezahlte Einkommens- und Vermögenssteuern, aber auch für Gewinn- und Kapitalsteuern, auf Null reduziert.

Mit dieser Massnahme könne die Bezahlung der provisorischen Steuern ohne zusätzliche Zinsbelastung aufgeschoben werden, teilte die Kantonskanzlei am Mittwoch mit. Der Regierungsrat wolle so die Massnahmen des Bundes zugunsten der Wirtschaft auf kantonaler Ebene unterstützten. Die Zinssenkung gilt ab dem 1. Juli 2020.

Zurück zur Startseite

SDA