Verkehrsunfall

Autofahrerin fährt in Zuzwil SG in Nebenkanal der Thur

ny, sda

27.11.2020 - 14:38

Nach dem Unfall in Zuzwil SG helfen Polizeitaucher, das vollständig im Kanal versunkene Auto an Land zu ziehen.
SDA

Eine 65-jährige Autofahrerin ist am Freitagmorgen in Zuzwil mit ihrem Wagen von der Strasse abgekommen und in den Nebenkanal der Thur gestürzt. Sie konnte sich durch ein Fenster aus dem sinkenden Auto retten und wurde leicht verletzt ins Spital gebracht.

Das Fahrzeug füllte sich mit Wasser und versank komplett im Kanal, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Die Frau war von Zuzwil in Richtung Henau gefahren, als sie mit ihrem Wagen auf einer vereisten Brücke ins Schleudern kam, einen Holzzaun durchbrach und über eine Böschung in den Kanal fuhr.

Die Lenkerin versuchte zuerst vergeblich, die Fahrertür zu öffnen. Als sich das Auto langsam mit Wasser füllte, gelang es ihr, das Seitenfenster herunterzulassen, aus dem Fahrzeug zu klettern und sich ans Ufer zu retten. Neben mehreren Polizeipatrouillen stand die Feuerwehr im Einsatz.

Das Auto wurde mit Hilfe von Polizeitauchern aus dem Wasser gezogen. Die Strasse musste für rund drei Stunden gesperrt werden.

Zurück zur Startseite

ny, sda