Erhebliche Waldbrandgefahr im Glarnerland

SDA

8.4.2020 - 15:10

Das warme und trockene Frühlingswetter hat die Waldbrandgefahr im Glarnerland auf erheblich ansteigen lassen. Die Behörden mahnen zur Vorsicht im Umgang mit Feuer, Feuerwerk und Raucherwaren.

Das Feuern im Wald sei gemäss Gesetz nur an offiziellen und befestigten Feuerstellen erlaubt, teilte das Departement Bau und Umwelt am Mittwoch mit. Ein Feuer müsse immer beobachtet und ein Funkenwurf sofort gelöscht werden. Raucherwaren und Feuerzeuge dürften nicht einfach weggeworfen werden.

Das schöne Frühlingswetter hält bis Ostern an. Die Waldbrandgefahr im Kanton Glarus bleibt erheblich, mit ansteigender Tendenz. Nach Ostern wollen die kantonalen Behörden die Lage neu beurteilen.

Zurück zur Startseite

SDA