In Wartau übernimmt Vize-Gemeindepräsident Andreas Bernold

SDA

24.4.2020 - 10:56

Nach der Wahl des Wartauer Gemeindepräsidenten Beat Tinner (FDP) in die St. Galler Regierung wird die Gemeinde ab Juni interimistisch vom Vize-Gemeindepräsidenten Andreas Bernold geleitet. Dies teilte die Gemeinde am Freitag mit.

Der Gemeinderat habe sich für die Zeit bis Ende 2020 neu organisiert, nachdem Tinner seinen vorzeitigen Rücktritt als Gemeindepräsident erklärt habe, hiess es. Tinner werde auch von all seinen Funktionen in Verbänden, Kommissionen und als Verwaltungsrat in verschiedenen Unternehmen ausscheiden.

Vizepräsident Andreas Bernold wird die Führung der politischen Gemeinde in einem Pensum von 40 Prozent interimistisch übernehmen. Er wird die Gemeinde nach aussen vertreten und die Verwaltung sowie die Amtsgeschäfte führen.

Ein neuer Gemeindepräsident oder eine Gemeindepräsidentin wird in Wartau am 27. September gewählt. Dann finden die ordentlichen Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden für 2021 bis 2024 statt.

Zurück zur Startseite

SDA