Kein Perimeter für Maskenpflicht in der Stadt St. Gallen

SDA

4.11.2020 - 10:41

Der St. Galler Stadtrat will nicht festlegen, wo in der Innenstadt eine Masken getragen werden muss. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI

Der St. Galler Stadtrat hat darauf verzichtet, einen bestimmten Perimeter für die Maskenpflicht festzulegen. Er ruft aber dazu auf, in der Öffentlichkeit generell eine Maske zu tragen. Für den Vollzug der Covid-Verordnung ist die Stadtpolizei zuständig.

Die Dichte der Passantenströme könne in der Stadt St. Gallen je nach Zeit und Ort stark schwanken. Der Stadtrat habe deshalb an seiner Sitzung vom Dienstag entschieden, dafür keinen bestimmten Perimeter festzulegen, heisst es in einer Mitteilung der Stadt vom Mittwoch.

Der Stadtrat rufe generell zum Maskentragen in der Öffentlichkeit auf. Dies gelte im Quartier oder in der Innenstadt und vor allem dann, wenn sich Passantinnen und Passanten in grösseren Menschenmengen bewegten und die Abstände nicht eingehalten werden könnten.

Die St. Galler Kantonsregierung hat die politischen Gemeinden mit der Covid-Verordnung damit beauftragt, den Geltungsbereich der Maskentragpflicht im öffentlichen Raum zu definieren.

Zurück zur Startseite

SDA