Bildung

Laura Lutz neue Präsidentin des Lehrpersonenverbands Graubünden

SDA

3.10.2020 - 14:39

Die 33-jährige Churerin Laura Lutz ist neu Präsidentin des Verbands Lehrpersonal Graubünden (LEGR). (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/DPA-Zentralbild/MARC TIRL

Die Primarlehrerin Laura Lutz ist am Samstag in Chur zur neuen Präsidentin des Verbands Lehrpersonen Graubünden (LEGR) gewählt worden. Sie ersetzt Sandra Locher Benguerel, die im Herbst 2019 in den Nationalrat gewählt wurde.

Die 33-jährige Churerin Laura Lutz ist seit drei Jahren Mitglied der Geschäftsleitung der LEGR und seit fünf Jahren in der Fraktionskommission Primar, wie die LEGR in der Mitteilung schreibt.

SP-Nationalrätin Sandra Locher Benguerel tritt gemäss Mitteilung aus Zeitgründen von ihrem Amt als Präsidentin zurück. Neben dem Parlamentsmandat und ihrem Teilpensum als Lehrerin könne sie das Amt der Präsidentin nicht weiterführen, hiess es.

Zurück zur Startseite

SDA