Brand

Oldtimer geht vor Lichtsignal in St. Margrethen in Flammen auf

SDA

13.4.2020 - 11:02

Der Fahrer konnte sich rechtzeitig vor den Flammen in Sicherheit bringen.
Source: Kantonspolizei St. Gallen

Auf einer Strasse in St. Margrethen ist ein fast 50-jähriges Auto am Sonntag in Flammen aufgegangen. Der Fahrer war rechtzeitig ausgestiegen und blieb unverletzt. Der Oldtimer brannte aus. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 180'000 Franken.

Der 50-jährige Fahrer war gegen 17:50 Uhr an einer Kreuzung bei der Neudorfstrasse unterwegs, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Montag mitteilte. Bei einer Lichtsignalanlage stellte er Rauch aus dem Motorenraum fest. Kurz darauf stand das Auto in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen.

Zurück zur Startseite

SDA