Verkehrsunfall

Sachschaden nach Selbstunfall in Schwellbrunn AR

trm, sda

29.11.2020 - 08:55

Der 53-jährige Lenker verlor in Schwellbrunn die Herrschaft über sein Fahrzeug, es entstand Sachschaden.
Der 53-jährige Lenker verlor in Schwellbrunn die Herrschaft über sein Fahrzeug, es entstand Sachschaden.
SDA

In Schwellbrunn AR hat am Samstag ein Automobilist die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren. Es kam zu einem Selbstunfall mit Sachschaden.

Ein 53-jähriger Automobilist fuhr kurz vor Mittag von Schwellbrunn in Richtung Waldstatt, dabei verlor er in einer Linkskurve bei der Örtlichkeit Rotschwendi die Herrschaft über sein Fahrzeug, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Sonntag mitteilte.

Das Fahrzeug kam rechtsseitig von der Strasse ab, überschlug sich im steil abfallenden Waldbord mehrmals und wurde etwa 50 Meter unterhalb durch einen Baum gestoppt. Der Fahrzeuglenker und seine 15-jährige Mitfahrerin blieben unverletzt.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Für die Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Schwellbrunn aufgeboten.

Zurück zur Startseite

trm, sda