Straub Medical in Wangs wird US-amerikanisch

SDA

21.4.2020 - 14:44

Die Straub Medical AG, Herstellerin von medizinischen Geräten in Wangs SG, wird amerikanisch. Das Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitenden gab am Montagabend die Übernahme durch den US-Konzern Becton, Dickinson and Company (BD) bekannt.

Die Straub Medical AG war bisher ein privates Familienunternehmen, die letzte noch selbständige Firma aus der Gruppe des Unternehmers Immanuel Straub (1930-2012). Seine übrigen Unternehmen, darunter die Straub Federnfabrik Zürich und die Straub Kupplungen AG in Wangs, hatte Straub 1998 verkauft.

Die Straub Medical AG mit Hauptsitz in Wangs stellt medizinische Geräte für die Behandlung von arteriellen und venösen Erkrankungen her. Die Geräte werden vom Unternehmen selbst entwickelt und weltweit in 40 Ländern vertrieben, wie es in der Mitteilung heisst.

Durch die Übernahme zu einem nicht genannten Preis erhalte BD Zugang zu den Produkten und innovativen Technologien von Straub Medical und zur Erfahrung und Expertise ihrer Mitarbeiter. Die Produkte von Straub Medical ergänzen das Portfolio von BD für die Behandlung von Arterien‐ und Venenerkrankungen.

Strategische Ergänzung

Laut Gido Karges, CEO von Straub Medical, ist BD «die ideale strategische Ergänzung für Straub Medical». Mit ihrem komplementären Produktportfolio und den etablierten globalen Vertriebskanälen biete BD Behandlungslösungen für Gefässspezialisten auf der ganzen Welt.

Sämtliche Mitarbeitende in allen Niederlassungen der Straub Medical AG, davon 85 in Wangs, würden durch BD übernommen, hiess es. BD wird einen ersten Schwerpunkt auf die Verbreitung der Produkte auf dem US‐Markt setzen. Laut Karges, der den Betrieb in Wangs weiter leiten wird, streben BD und Straub Medical Wachstum an.

Becton, Dickinson and Company (BD) ist laut Communiqué eines der grössten internationalen Medizintechnologie‐Unternehmen. BD hat seinen Hauptsitz in New Jersey (USA) und beschäftigt weltweit 65'000 Mitarbeitende.

Zurück zur Startseite

SDA