Zehnjährige in Davos von Auto erfasst und mittelschwer verletzt

SDA

5.6.2019 - 15:35

Ein zehnjähriges Mädchen ist am Dienstag in Davos Frauenkirch von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt worden. Der Unfallhergang ist noch ungeklärt.

Die Kantonspolizei Graubünden schrieb am Mittwoch von «einer Kollision zwischen einem Mädchen und einem Auto». Gemäss ersten Erkenntnissen liefen drei Schülerinnen auf dem Trottoir rechts der Strasse in Richtung Frauenkirch.

Zur selben Zeit war eine 50-jährige Autolenkerin in gleicher Richtung unterwegs. Auf Höhe Schlössliweg sei es dann zur Kollision zwischen der Zehnjährigen und dem Auto gekommen, teilte die Polizei mit. Das mittelschwer verletzte Mädchen wurde von ihrer Mutter, die herbei gerufen worden war, ins Spital Davos gefahren.

Zurück zur Startseite

SDA