Salzburgs Tormaschine

Okafor schreibt Schweizer Fussball-Geschichte

Von Patrick Lämmle

6.10.2022

71. Minute: Okafor trifft eiskalt vom Punkt

71. Minute: Okafor trifft eiskalt vom Punkt

05.10.2022

Noah Okafor macht in der Champions League weiter Furore. Beim 1:0-Sieg gegen Dinamo Zagreb erzielt der 22-Jährige seinen nächsten Treffer. Es ist aus vielerlei Hinsicht ein ganz spezieller.

Von Patrick Lämmle

6.10.2022

Der 22-Jährige ist in der Form seines Lebens. Gegen Dinamo Zagreb erzielt Okafor im dritten Champions-League-Spiel der Saison seinen dritten Treffer. Nie zuvor hat ein Schweizer Fussballer an jedem der ersten drei Spieltage getroffen.

In Diensten von Salzburg hat das vor Okafor auch erst ein Spieler geschafft. Und das war kein Geringerer als Erling Haaland. Das norwegische Tormonster hatte im Herbst 2019 gar in fünf aufeinanderfolgenden Spielen getroffen.

Okafor ist aktuell nicht nur der beste Torschütze seines Teams, er ist auch der einzige. Er traf beim 1:1 gegen Milan, beim 1:1 gegen Chelsea und nun beim 1:0 gegen Dinamo Zagreb.

Okafors Marktwert liegt laut «Transfermarkt» bei 18 Millionen Euro, doch beim nächsten Marktwert-Update wird man diese Zahl nach oben schrauben müssen. Es würde nicht überraschen, wenn Okafor spätestens im kommenden Sommer zu einem absoluten Top-Team wechseln wird.

Und was sagt der Schweizer selbst zu seiner fast schon unheimlichen Tor-Serie? Gar nicht mal so viel. Aber sein Gesichtsausdruck sagt alles: Der Mann ist einfach nur happy.

Okafor: «Ich bin happy über mein Tor, aber noch mehr über die drei Punkte»

Okafor: «Ich bin happy über mein Tor, aber noch mehr über die drei Punkte»

Noah Okafor ist nach dem 1:0-Sieg über Dinamo Zagreb überglücklich. Der Schweizer Nati-Spieler hat für Salzburg im dritten Champions-League-Spiel in Folge getroffen.

05.10.2022

Salzburg – Dinamo Zagreb 1:0

Salzburg – Dinamo Zagreb 1:0

UEFA Champions League, Gruppe E, Matchday 3

05.10.2022