GC stürzt Xamax noch tiefer in die Krise – Henchoz wohl kurz vor der Entlassung

sda/jar

7.12.2020 - 21:57

GC – Xamax 3:0

GC – Xamax 3:0

Brack.ch Challenge League, 10. Runde, Saison 20/21

07.12.2020

Nach einer Baisse im Oktober sind die Grasshoppers in der Challenge League wieder auf Aufstiegskurs. Die Zürcher gewinnen das Nachtragsspiel der 10. Runde gegen Neuchâtel Xamax 3:0.

Shkelqim Demhasaj vor der Pause sowie der Ire Connor Ronan und Nikola Gjorgjev in der Nachspielzeit erzielten die Tore im Letzigrund. Demhasaj profitierte nach 39 Minuten von einem missglückten Abschlag von Laurent Walthert. Wegen einer Gelb-Roten Karte gegen Igor Djuric spielten die Gäste aus Neuenburg in den letzten zehn Minuten in Unterzahl.

Während die Grasshoppers seit sieben Spielen nicht mehr bezwungen worden sind und sie dabei fünf Siege feierten, rennt Xamax nach seiner Quarantäne weiter erfolglos an. Die Niederlage beim Rekordmeister war die fünfte im fünften Spiel seit der Zwangspause, die sechste in Folge. Mit neun Punkten und acht Niederlagen liegt das Team von Trainer Stéphane Henchoz nach elf Spielen auf dem vorletzten Platz. Nur Chiasso steht noch schlechter da als der Absteiger.

Henchoz wohl kurz vor dem Aus

Xamax-Besitzer Jeff Collet spricht bei den Westschweizer Kollegen von «blue Sports» Klartext: «Wie wir jetzt aus dieser Negativspirale herauszukommen? Das ist die Aufgabe von Stéphane Henchoz. Wir verlieren Spiel um Spiel.»

Ob es nun einen Trainerwechsel geben wird? «Ich denke, die Antwort auf Ihre Frage haben Sie bereits. Wir haben acht von elf Spielen verloren», so Collet. «Es ist klar, dass sich die Dinge jetzt in die richtige Richtung bewegen müssen.»

Die Frage nach Henchoz' Zukunft würde wenig Sinn machen, meint der Xamax-Besitzer. «Jeder weiss, dass ein Coach, der acht von elf Spielen verloren hat, nicht auf einem bequemen Stuhl sitzt», sagt Collet. Die Entlassung des Trainers dürfte kurz bevorstehen.

L'entraineur neuchatelois Stephane Henchoz, lors de la rencontre de football de Challenge League entre Neuchatel Xamax FCS et FC Schaffhausen le vendredi 25 septembre 2020 au stade de la Maladiere a Neuchatel. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
Stéphane Henchoz findet mit Xamax nicht aus der Krise.
Bild: Keystone

Kurztelegramm

Grasshoppers – Neuchâtel Xamax 3:0 (1:0). – 50 Zuschauer. – SR Cibelli. – Tore: 39. Demhasaj 1:0. 91. Ronan 2:0. 93. Gjorgjev 3:0. – Bemerkungen: 81. Gelb-Rote Karte gegen Djuric (Xamax/Foul).

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda/jar