Drmic macht jetzt auch «Musik»

SB10

28.7.2019

Der Schweizer Nationalstürmer Josip Drmic sorgt nicht nur bei Norwich City für Aufsehen, sondern auch mit seiner Premiere als Musiker. Mit Eko Fresh hat er sich für «No Tomorrow» einen bekannten Namen geangelt.

Josip Drmic blüht nach seiner langen Leidensgeschichte in Deutschland auf. Im Testspiel am Samstag gegen den Drittligisten Luton Town markierte der Schweizer Angreifer für seinen neuen Klub Norwich City einen Hattrick. 

Der 26-Jährige überraschte am Sonntag aber selbst die Verantwortlichen der «Kanarienvögel». So veröffentlichte Drmic auf Instagram einen Track namens «No Tomorrow». Der Klub kommentierte auf Youtube: «Okay, our striker has released a single. This is strange 😂». Die Reaktionen fallen durchzogen aus: Von «That song has no tomorrow» bis hin zu «peinlicher wirds nicht mehr». Bemängelt wird auch sein «grauenvolles Englisch». Immerhin hat Drmic ja einen Dreijahresvertrag unterschrieben und dürfte noch manches dazulernen.

Der Text stammt aus der Feder von Rap-Star Eko Fresh, produziert wurde das Stück vom Schweizer Cheeka. Die Aufnahmen zum Video scheinen in Kroatien gemacht worden zu sein. Höchstwahrscheinlich ist sich Drmic aber selber darüber im Klaren, dass seine Gesangskünste nicht für eine Zweitkarriere ausreichen. Alle Song-Einnahmen sollen nämlich für einen guten Zweck verwendet werden. 

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport