Ibrahimovic ist und bleibt ein «Plagöri» aller erster Güte

pat

23.3.2018

Zlatan Ibrahimovic meldet sich in Los Angeles zum Dienst.
Bild: Twitter

Zlatan Ibrahimovic verabschiedet sich aus Europa und startet in der Major League Soccer ein neues Abenteuer. Wie er das die Welt wissen lässt, ist einzigartig. Einfach 100 Prozent Zlatan.

Wie wir bereits gestern Donnerstag berichteten, verlässt Zlatan Ibrahimovic Manchester United vorzeitig, um in Los Angeles ein neues Kapitel aufzuschlagen. Auf seinem Instagram-Account bedankt sich der Schwede für die zwei fantastischen Jahre bei den «Red Devils». Die Wortwahl ist für einmal ganz bescheiden, dafür ist das Bild umso audrucksstärker: Ibrahimovic als Jesusgestalt beim Armdrücken mit einem Teufel, einem «Red Devil» versteht sich. Doch es kommt noch besser...

Dear Los Angeles – You're welcome

Denn wie Zlatan sich in Los Angeles ankündigt, zeugt einmal mehr von seinem gigantischen Selbstvertrauen. In der «Los Angeles Times» bucht er sich eine ganze Seite, um ein Inserat zu schalten. Darauf steht nur: «Dear Los Angeles, you're welcome». Man kann das zwar unterschiedlich verstehen, naheliegend ist aber die Übersetzung: «Liebes Los Angeles, gern geschehen». Ganz unten auf der Seite hat er noch seine Unterschrift platziert. Ein Wunder, dass nicht noch ein Scherensymbol platziert wurde, das den Lesern klarmacht, dass man diese Unterschrift auszuschneiden hat. Wobei, ist das nicht selbstverständlich!?!

Zurück zur Startseite