Curling Weitere Niederlage für Perret und Rios

sda

4.2.2022 - 03:21

Jenny Perret und Martin Rios stehen nach drei Niederlagen in den ersten vier Spielen unter Druck.
Jenny Perret und Martin Rios stehen nach drei Niederlagen in den ersten vier Spielen unter Druck.
Bild: Keystone

Die Schweizer Curler Jenny Perret und Martin Rios kassieren im Mixed-Doppel im vierten Round-Robin-Spiel die dritte Niederlage. Sie verlieren gegen die Kanadier Rachel Homan und John Morris 5:7.

sda

4.2.2022 - 03:21

Bereits nach dem ersten End standen die Schweizer mit dem Rücken zur Wand. Trotz des Vorteils des letzten Steins kassierten Perret und Rios ein Dreierhaus. Diese Hypothek konnten die Silbermedaillen-Gewinner von 2018 nicht mehr wettmachen.

Wie in Pyeongchang erwies sich Kanada und Morris auch in Peking als zu stark für das Schweizer Duo. Vor vier Jahren gewann der 43-Jährige zusammen mit Kaitlyn Lawes Gold bei der Olympia-Premiere im Mixed-Doppel. 2010 war Morris bereits im Team von Kevin Martin Olympiasieger geworden.

Ihre fünfte von insgesamt neun Begegnungen in der Round Robin bestreiten Perret/Rios in der Nacht auf Samstag gegen Schweden.

sda