Mathew mit Traumtor Zürich chancenlos gegen ein bärenstarkes Luzern

Redaktion blue Sport

15.4.2023

Luzern – Zürich 4:1

Luzern – Zürich 4:1

Credit Suisse Super League, 28. Runde, Saison 22/23

15.04.2023

Der FC Luzern bezwingt den FC Zürich zuhause mit 4:1. Einziger Zürcher Lichtblick: Das Traumtor von Ifeanyi Mathwew.

In der 49. Minute ging der nach der Pause eingewechselte Pascal Schürpf komplett vergessen. Unbedrängt passte er in die Mitte, wo Pius Dorn zum 3:1 einschob. Eine Szene, die bezeichnend war für den Defensiv-Auftritt der Gäste. Die Luzerner schafften es mit schnellen Angriffen immer wieder, die FCZ-Abwehr blosszustellen.

In der 37. Minute schoss Sorgic die Luzerner aus spitzem Winkel sehenswert zum 2:0. Davor hatte Max Meyer, dessen Abschluss von Zürichs Becir Omeragic unhaltbar abgelenkt wurde, für die Luzerner Führung gesorgt.

Ebenso spektakulär wie Sorgic erzielte Ifeanyi Mathew kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. Der Nigerianer liess erst einen Gegenspieler ins Leere rutschen, danach schoss er den Ball mit dem linken Fuss in den entfernten Torwinkel.

Ansonsten fanden die Zürcher jedoch kein Rezept gegen die jungen Verteidiger des FC Luzern. Aufgrund der vielen Abwesenden durch Sperren oder Verletzungen bildeten Severin Ottiger, Luca Jaquez (beide 19 Jahre alt), Marco Burch (22) und Leny Meyer (18) die Viererkette in der Abwehr. Weil sich Jaquez früh verletzt, kam der ein Jahr ältere Mauricio Willimann zu seinem Debüt in der Super League. Wie seine Teamkollegen zeigte der Captain des U21-Teams eine tadellose Leistung.

Stimmen zum Spiel

Mario Frick: «Ich bin mega, mega stolz auf die vielen jungen Spieler»

Mario Frick: «Ich bin mega, mega stolz auf die vielen jungen Spieler»

15.04.2023

Yanick Brecher: «Wir dürften uns nicht mal beklagen, würden wir 8 oder 9 Stück bekommen»

Yanick Brecher: «Wir dürften uns nicht mal beklagen, würden wir 8 oder 9 Stück bekommen»

15.04.2023

Pascal Schürpf: «Für die einten jungen war es vielleicht doch ein bisschen zu viel»

Pascal Schürpf: «Für die einten jungen war es vielleicht doch ein bisschen zu viel»

15.04.2023

Fidan Aliti: «Wir haben verdient verloren – ohne Wenn und Aber»

Fidan Aliti: «Wir haben verdient verloren – ohne Wenn und Aber»

15.04.2023

Man of the Match

Mario Frick vereint die Hoffungen in Luzern auf sich
   🥇

FC Luzern

Mario Frick

«Für einmal geht das grösste Lob an Luzerns Trainer Mario Frick. Er hat eine extrem junge Mannschaft hervorragend eingestellt.»

Dani Wyler

blue Kommentator

Telegramm

14'217 Zuschauer. – SR Cibelli. – Tore: 28. Max Meyer (Ottiger) 1:0. 37. Sorgic (Max Meyer) 2:0. 45. Mathew (Boranijasevic) 2:1. 49. Dorn (Schürpf) 3:1. 64. Dorn (Schürpf) 4:1.

Luzern: Müller; Ottiger, Jaquez (17. Willimann), Burch, Leny Meyer; Beloko, Jashari; Dorn, Max Meyer, Chader (46. Schürpf); Sorgic (81. Villiger).

Zürich: Brecher; Omeragic, Katic (60. Ligue), Aliti; Mathew; Boranijasevic, Condé (69. Selnaes), Krasniqi (46. Simic), Hodza; Okita (84. Afriyie), Marchesano (60. Kryeziu).

Bemerkungen: Luzern ohne Beka, Dräger, Frydek, Simani (alle gesperrt), Alabi, Campo, Emini, Kadak, Klidje, Toggenburger (alle verletzt). Zürich ohne Dzemaili, Kamberi (beide gesperrt), Guerrero, Rohner, Santini, Tosin (alle verletzt). 33. Kopfball von Burch an den Pfosten. Keine Verwarnungen.

FC Luzern

Beendet
4:1
(2:1)

FC Zürich

  • Max Meyer - 1:0 (28.)
  • Dejan Sorgic - 2:0 (37.)
  •  
  • Pius Dorn - 3:1 (49.)
  • Pius Dorn - 4:1 (64.)
  •  
  •  
  • (45.) 2:1 - Ifeanyi Mathew
  •  
  •  
  • Liveticker
    Neue Beiträge
  • Liveticker beendet
  • 64.

    Dorn schnürt den Doppelpack

    64. Minute: Tor Dorn

    64. Minute: Tor Dorn

    15.04.2023

  • 49.

    Pius Dorn schiebt den FC Luzern zum erneuten 2-Tore-Vorsprung

    49. Minute: Pius Dorn

    49. Minute: Pius Dorn

    15.04.2023

  • 44.

    Mathew trifft traumhaft zum Zürcher Anschluss

    45. Minute: Tor Mathew

    45. Minute: Tor Mathew

    15.04.2023

  • 38.

    Okita mit der 1. Chance für Zürich

    38. Minute: Okita Chance

    38. Minute: Okita Chance

    15.04.2023

  • 37.

    37-Sorgic hämmert den Ball unter die Latte zum 2:0

    36. Minute: Tor Sorgic

    36. Minute: Tor Sorgic

    15.04.2023

  • 33.

    Burch köpft den Ball ans Aluminium

    33. Minute: Burch Kopfball

    33. Minute: Burch Kopfball

    15.04.2023

  • 28.

    Max Meyer trifft zum 1:0 für Luzern – Omeragic fälscht entscheidend ab

    28. Minute: Tor Meyer

    28. Minute: Tor Meyer

    15.04.2023

  • 2.

    Sorgic taucht alleine vor Brecher auf, weil Katic ausrutscht

    2. Minute: Chance Sorgic

    2. Minute: Chance Sorgic

    15.04.2023

  • #

    Aufstellung Luzern

  • #

    Aufstellung FCZ

  • #

    Rekord im Schweizer Fussball: Noch nie war der Zuschauerschnitt in der Super League so hoch

    Rekord im Schweizer Fussball: Noch nie war der Zuschauerschnitt in der Super League so hoch

    Rekord im Schweizer Fussball: Noch nie war der Zuschauerschnitt in der Super League so hoch

    Nach 27 gespielten Runden ist der Zuschauerschnitt so hoch wie noch nie in der Geschichte des Schweizer Fussballs. Mit YB, St. Gallen, dem FCZ und Winti haben gleich vier Teams den höchsten Schnitt der Klubgeschichte.

    14.04.2023

  • 90.+3.
    Ende 2. Halbzeit
  • 84.
    Einwechslung FC Zürich

    Daniel Afriyie

    Stürmer

  • 84.
    Auswechslung FC Zürich

    Jonathan Okita

    Stürmer

  • 81.
    Einwechslung FC Luzern

    Lars Villiger

    Stürmer

  • 81.
    Auswechslung FC Luzern

    Dejan Sorgic

    Stürmer

  • 69.
    Einwechslung FC Zürich

    Ole Selnæs

    Mittelfeldspieler

  • 69.
    Auswechslung FC Zürich

    Cheick Oumar Conde

    Mittelfeldspieler

  • 64.
    Tooor für FC Luzern, 4:1 durch Pius Dorn (Pascal Schürpf)

    Pius Dorn

    Mittelfeldspieler

    Assist: Pascal Schürpf

    Mittelfeldspieler

  • 60.
    Einwechslung FC Zürich

    Calixte Ligue

    Stürmer

  • 60.
    Auswechslung FC Zürich

    Nikola Katic

    Verteidiger

  • 60.
    Einwechslung FC Zürich

    Mirlind Kryeziu

    Verteidiger

  • 60.
    Auswechslung FC Zürich

    Antonio Marchesano

    Stürmer

  • 49.
    Tooor für FC Luzern, 3:1 durch Pius Dorn (Pascal Schürpf)

    Pius Dorn

    Mittelfeldspieler

    Assist: Pascal Schürpf

    Mittelfeldspieler

  • 46.
    Einwechslung FC Zürich

    Roko Simic

    Stürmer

  • 46.
    Auswechslung FC Zürich

    Bledian Krasniqi

    Mittelfeldspieler

  • 46.
    Einwechslung FC Luzern

    Pascal Schürpf

    Mittelfeldspieler

  • 46.
    Auswechslung FC Luzern

    Sofyan Chader

    Stürmer

  • 46.
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.+3.
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    Tooor für FC Zürich, 2:1 durch Ifeanyi Mathew (Nikola Boranijaševic)

    Ifeanyi Mathew

    Mittelfeldspieler

    Assist: Nikola Boranijaševic

    Mittelfeldspieler

  • 37.
    Tooor für FC Luzern, 2:0 durch Dejan Sorgic (Max Meyer)

    Dejan Sorgic

    Stürmer

    Assist: Max Meyer

    Stürmer

  • 28.
    Tooor für FC Luzern, 1:0 durch Max Meyer (Severin Ottiger)

    Max Meyer

    Stürmer

    Assist: Severin Ottiger

    Verteidiger

  • 17.
    Einwechslung FC Luzern

    Mauricio Willimann

    Verteidiger

  • 17.
    Auswechslung FC Luzern

    Luca Jaquez

    Verteidiger

  • 1.
    Spielbeginn