ATP Sofia

Hüsler verliert in der 2. Runde gegen Sinner

sda

11.11.2020 - 18:14

Marc-Andrea Hüsler musste sich Jannik Sinner knapp geschlagen geben.
Keystone

Marc-Andrea Hüsler scheidet im ATP-Turnier in Sofia in der 2. Runde aus. Der in den vergangenen Wochen überzeugende Zürcher unterliegt dem aufstrebenden Südtiroler Jannik Sinner 3:6, 4:6.

Hüsler, der in der 1. Runde mit dem Sieg gegen den Georgier Nikolos Basilaschwili, die Nummer 39 der Weltrangliste, überrascht hatte, vermochte auch mit Sinner, einem weiteren Spieler aus den Top 50, gut mitzuhalten. Der 19-jährige Italiener liegt im Ranking auf Platz 44 und damit 105 Ränge vor dem Schweizer Linkshänder. In Bulgariens Hauptstadt war Hüsler in der Qualifikation ausgeschieden, rückte aber als sogenannter Lucky Loser ins Hauptfeld nach.

Sinner, der sich im Alter von zwölf Jahren fürs Tennis und gegen den Skirennsport entschieden hatte, schaffte die entscheidende Differenz mit je einem Servicedurchbruch in beiden Sätzen.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda