Medvedev verliert Match – und die Nerven

SB10

15.10.2020 - 20:48

Medvedev verliert Match – und die Nerven

Medvedev verliert Match – und die Nerven

Daniil Medwedew, der an Nummer eins gesetzte und amtierende Titelverteidiger bei den St. Petersburg Open, schied am Donnerstag im Achtelfinal überraschend aus. Danach zerlegte er fachgerecht seinen Schläger.

15.10.2020

Daniil Medwedew, der an Nummer eins gesetzte und amtierende Titelverteidiger bei den St. Petersburg Open, scheidet am Donnerstag im Achtelfinal überraschend aus. Danach zerlegt er fachgerecht seinen Schläger.

Der Russe verliert gegen den Amerikaner Reilly Opelka mit 6:2, 5:7, 4:6. Dies obwohl die Weltnummer 6 den ersten Satz gewinnt und mehrere Chancen auf ein Break im dritten Durchgang hatte.

Der Frust beim 24-jährigen Moskauer über die unnötige Niederlage lässt er am Racket aus. Gleich zwei Mal muss sein Arbeitsgerät daran glauben.



Zurück zur StartseiteZurück zum Sport