«Das Beste für meinen Körper» Nadal lässt Wimbledon sausen und fokussiert sich auf Olympia

dpa/lih

13.6.2024 - 17:12

Wird vielleicht nie mehr auf Rasen antreten: Rafael Nadal.
Wird vielleicht nie mehr auf Rasen antreten: Rafael Nadal.
Keystone

Rafael Nadal wird in Paris ein letztes Mal an Olympischen Spielen teilnehmen. Dafür lässt er wie erwartet den Tennis-Klassiker in Wimbledon sausen.

dpa/lih

13.6.2024 - 17:12

Keine Zeit? blue Sport fasst für dich zusammen

  • Rafael Nadal wird nicht beim Rasenturnier in Wimbledon antreten.
  • Stattdessen bereitet sich der Sandkönig auf die Olympischen Spiele in Paris vor.
  • «Wir glauben, dass es das Beste für meinen Körper ist, den Belag nicht zu wechseln», teilte Nadal am Donnerstag mit.

Wie er es bereits nach seinem Ausscheiden am French Open angedeutet hatte, wird Rafael Nadal beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon nicht dabei sein. Für die Vorbereitung auf seine letzten Olympischen Spiele zieht es der 22-fache Grand-Slam-Turniersieger vor, die Rasensaison auszulassen. «Wir glauben, dass es das Beste für meinen Körper ist, den Belag nicht zu wechseln», teilte Nadal am Donnerstag mit.

«Ich bin traurig, dass ich die Atmosphäre von diesem Event, der immer in meinem Herzen sein wird, dieses Jahr nicht erleben kann.» Zu den britischen Fans meint Nadal: «Ich werde euch alle vermissen.»

Beim olympischen Tennisturnier im Stade Roland-Garros, in dem Nadal 14 French-Open-Titel feierte, will der Ausnahmekönner ab dem 27. Juli im Einzel sowie im Doppel mit Carlos Alcaraz antreten. Als Vorbereitung will er vom 15. bis 21. Juli im schwedischen Bastad antreten.

dpa/lih