Elon Musks Starship könnte Panzer statt Astronauten transportieren

dj

5.6.2021

Kann Astronauten befördern -- oder Kriegsmaterial.
Kann Astronauten befördern – oder Kriegsmaterial.
Keystone

Das Starship von SpaceX soll irgendwann Astronauten zum Mars befördern. Der militärische Einsatz auf der Erde könnte weit früher erfolgen.

dj

5.6.2021

Das erklärte Ziel bei der Entwicklung des wiederverwendbaren Starship von SpaceX ist es, Menschen in die Weiten des Weltraums zu schicken, beginnend mit dem Mars. Es ist ein wichtiger Teil der von SpaceX-Chef Elon Musk immer wieder proklamierten utopischen Vision, die Menschheit zu einer «interplanetaren Spezies» zu machen.

Deshalb finden derzeit fast monatlich Tests von Prototypen des Starship in Texas statt. Endeten diese anfangs meistens noch in spektakulären Explosionen, gelang es vergangenen Monat, erstmals ein Starship nach einem sechsminütigen Flug wieder sicher und in einem Stück zurück zur Erde zu bringen.

Die Vision einer erfolgreichen Weltraummission mit Starship scheint also langsam näher zu rücken. Doch lange bevor sich Astronauten auf den Weg zum roten Planeten machen könnten, könnte Starship zu einem weitaus weniger utopischen Einsatz auf der Erde kommen: als Hilfsmittel zur Kriegsführung.

Transportgefährt für das US-Militär

Im 462-seitigen Haushaltsvorschlag für das Jahr 2022 der US-Luftwaffe, der vergangene Woche an den Kongress ging, findet sich ein Eintrag für ein «Raketenfrachtschiff», wie «Ars Technica» entdeckt hat. Dieses wird nicht namentlich erwähnt, aber das einzige derzeit existierende Gefährt, auf das die Beschreibung zutrifft, ist Starship.

47,9 Millionen Dollar will die Luftwaffe für das Projekt vom Kongress haben. Damit soll ergründet werden, wie sich das Starship als Transportmittel für Militär-Material einsetzen liesse. Denn mit dem Raumschiff kann man natürlich nicht nur zum Mars fliegen, sondern auch schnöde, suborbitale Flüge um die Erde durchführen.

In einer Stunde überall auf der Welt

Innert einer Stunde nach Start könnte jeder Punkt auf der Erde erreicht werden. Ausser einer flachen Oberfläche braucht Starship für seine senkrechte Landung auch nicht viel. Und mit 100 Tonnen Frachtkapazität lässt sich einiges an Kriegsmaterial transportieren.

SpaceX verdient bereits jetzt ordentlich Geld durch Verträge mit dem US-Militär. So befördert die Falcon-9-Rakete Militär-Satelliten in die Umlaufbahn. Das SpaceX-Netzwerk von Starlink-Satelliten wiederum sorgt für schnellen Datenzugang weltweit — auch in der Arktis.