Alle Highlights der Swisscom Hero League Finals

Martin Abgottspon

10.11.2020 - 10:06

Kingzzz enthronen den zweifachen Hero-League-Sieger Red Instinct
Kingzzz enthronen den zweifachen Hero-League-Sieger Red Instinct
Swisscom

Das Herofest in Bern ist vorüber. Zum Abschluss gab es mit den Finals der Swisscom Hero League nochmals E-Sport-Leckerbissen, von welchen vor allem der «CS:GO»-Final an Spannung kaum zu überbieten war.

Lostik mit einer weissen Weste und dem Sieg

Sie waren der Favorit für dieses Endspiel und das Team Lostik wurde dieser Rolle mehr als gerecht. Sie setzen sich locker mit 2:0 gegen noetic durch. Im ersten Spiel war es vor allem der Toplaner En Kold Hoker, der mit Camille quasi die ganze Map dominierte und seinem Team damit den Weg zum Sieg ebnete. Im zweiten Durchgang kamen die beiden Carries von Lostik dann schnell gut uns Spiel und das Team konnte die Kontrolle über die Karte konstant aufrecht erhalten. Es ist damit der erste Sieg für Lostik in der Swisscom Hero League, der nach einer lupenreinen Saison auch mehr als verdient ist.

Lostik brennt auf den Sieg

Im letzten Final der Swisscom Hero League kommt es heute ab 15 Uhr zum Duell zwischen Lostik und noetic in «League of Legends». Für die beiden Frischlinge im Final ein grosser Moment, für den sie natürlich auch alle ihre Fans mobilisieren. Wer holt sich die Krone? Und wer hat sich womöglich noch ein paar Strategien bei den aktuell laufenden Worlds abgeschaut? Wir sind gespannt. 

Was sagt SenpaiRekt zu seinem vierten Triumph?

Er ist der grosse Dominator der Swisscom Hero League. In «Clash Royale» ist SenpaiRekt der Mann, den es zu schlagen gilt. Nach seinem Sieg gegen Datshim haben wir von ihm noch wissen wollen, was denn sein Erfolgsrezept ist.

Sonntag mit dem «League of Legends»-Final

Damit sind wir am Ende des ersten Finaltags der Swisscom Hero League. Zwei Trophäen sind vergeben, die letzte wird morgen Sonntag im «League of Legends»-Clash zwischen noetic und Lostik vergeben. Beide Teams stehen übrigens zum ersten Mal im Final der Swisscom Hero League. Man darf also gespannt sein, mit welchen Strategien die Teams an den Start gehen. Wir sind live ab 15 Uhr hier wieder am Start.

Kingzzz entthronen Red Instinct

Der «CS:GO»-Final war an Spannung kaum zu überbieten. Die Titelverteidiger von Red Instinct legten gleich los wie die Feuerwehr. Trotzdem begannen sie dann zu straucheln und mussten den ersten Durchgang sogar abgeben. Im zweiten Durchgang hatte das Team von Kingzzz nach einer Aufholjagd dann sogar die Chance gehabt, den Sack zuzumachen, was sie aber verpassten. So musste eine entscheidende dritte Runde über den Sieg in der Swisscom Hero League entscheiden, den Kingzzz schliesslich für sich entscheiden konnte. Damit holt sich der vermeintliche Aussenseiter zum ersten Mal den Titel in der Swisscom Hero League und hat damit auch die Chance, sich für ein ESL One Event zu qualifizieren.

Team w0xic gewinnt, Final um 18 Uhr

Das Showmatch zwischen Team TriulluXe und w0xic endet mit einem Sieg für die Truppe des Cloud-9-Profis. Es folgt nun der nächste Showdown mit dem «CS:GO»-Final zwischen Red Instinct und Kingzzz. Red Instinct konnte sich schon zwei Mal den Sieg beim Hero League Final sichern und pochen jetzt natürlich auf das Triple. Ob es reicht, erfahren wir direkt im Livestream ab 18 Uhr.

«CS:GO»-Showmatch als nächstes

Bei dem Tempo, das SenpaiRekt an den Tag gelegt hat, folgt nun eine kurze Pause. Danach geht es weiter mit einem Showmatch in «CS:GO». TriulluXe trifft dort mit einem Team auf den Cloud-9-Vertreter w0xic. Einige Frags und vor allem Spass sind da garantiert.

SenpaiRekt krönt sich erneut zum Champion

Vor dem Final war der dreifache Champion noch zögerlich. Aufgrund seines Einsatzes in der Armee fühlt er sich nicht so gut vorbereitet wie bei den vergangenen Austragungen. Trotzdem dominierte er den Final einmal mehr. Und wie! Gleich mit 3:0 setzt sich SenpaiRekt im Best-of-5-Duell durch und setzt sich damit zum vierten Mal die Krone des besten «Clash Royale»-Spielers auf.

SenpaiRekt zum Vierten?

Los geht es um 15 Uhr mit dem Final in «Clash Royale» zwischen SenpaiRekt und Datshim. SenpaiRekt hat die ersten drei Finals bereits für sich entschieden und damit auch schon ein paar tausend Franken Preisgeld mit nach Hause genommen. Auch dieses Mal gilt er wieder als Favorit, doch Datshim wird sich mit Bestimmtheit gut auf das erneute Treffen vorbereitet haben und wird alles versuchen, um seinen Gegner vom vierten Finalsieg abzuhalten.

Kleiner Crashkurs vielleicht?

Die heutigen Final-Spiele «Clash Royale» und «CS:GO» sagen vielleicht nicht allen Zuschauern was. Aus diesem Grund haben wir zwei kurze Videos zusammengestellt, die auf den Kern der Spiele eingehen und erklären, worum es grundlegend überhaupt geht.

Vor dem Finalwochenende

In dieser Woche gab es am Herofest bereits ein vollgepackten Programm für Gaming-, E-Sport- und Cosplay-Begeisterte. Zwar wegen Covid-19 nicht wie gewohnt in den Bernexpo-Hallen, dafür aber live auf Twitch. Heute und morgen geht der Event nun in die finale Phase und da dürfen auch die Finals der Swisscom Hero League nicht fehlen. In «Clash Royale», «CS:GO» und «League of Legends» kämpfen die besten E-Sportler des Landes um die Titel und ein Preisgeld von total 18'000 Franken. Wir begleiten das Event live ab 14 Uhr im Stream und Liveticker.

Das Programm bietet Content zu E-Sport, Gaming und Cosplay.
Das Programm bietet Content zu E-Sport, Gaming und Cosplay.
Bild: Herofest
Zurück zur Startseite