Die besten Games mit Gratis-Upgrade für Next-Gen

#Von Domagoj Belancic

22.2.2021

«No Man's Sky» hat sich in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt.
«No Man's Sky» hat sich in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt.
Hello Games

Die grossen Spiele für die neuen Konsolen lassen noch auf sich warten. Zum Glück profitieren auch ältere Spiele von der zusätzlichen Leistung und bekommen kostenlose Upgrades spendiert. Unsere Top 5.

Wir zeigen euch fünf Games, die durch kostenlose Next-Gen-Updates schöner aussehen, flüssiger laufen und sogar besser spielbar werden. Wer sich glücklich schätzen darf und schon eine PS5 oder Xbox Series X/S zu Hause hat, sollte diese Games unbedingt spielen. Oder vielleicht sogar nochmal spielen.

«No Man’s Sky» – Komplettrevision im Next-Gen-Gewand

Kaum ein anderes Game hatte in der letzten Generation eine solch turbulente Geschichte wie die bunte Weltraumsimulation von Hello Games. Nach einem enttäuschenden Launch kämpfte sich das Game mit unzähligen kostenlosen Erweiterungen zurück in die Herzen der Spieler. Den vorläufigen Höhepunkt bildet nun ein umfassendes Next-Gen-Update mit detaillierterer Grafik (4K-Auflösung), einem flüssigen Spielerlebnis (60 Bilder pro Sekunde) und bis zu 10-mal schnelleren Ladezeiten.

Wer das Game anno 2016 enttäuscht abgebrochen hat, sollte «No Man’s Sky» unbedingt eine zweite Chance geben.

Erhältlich für: PlayStation 4/5, Xbox One/X/S, PC
Ursprünglicher Release: 2016

«Nioh 2» – Eine rundum angenehmere Spielerfahrung

Bei ultraschweren «Souls-like»-Games wie «Nioh 2» bringen Next-Gen-Upgrades nicht nur rein visuelle Verbesserungen mit sich, sondern haben auch einen direkten Einfluss auf das Gameplay.

Präzision und perfektes Timing sind im Kampf gegen die übernatürlichen Gegner in «Nioh 2» unerlässlich. Mit der höheren Bildwiederholungsrate auf der PS5 (60 statt 30 Bilder pro Sekunde) können Angriffe noch präziser platziert und gegnerische Attacken noch genauer abgewehrt werden.

Wer einmal am Next-Gen-Upgrade geschnuppert hat, wird nur schwer zu den alten 30 Bildern pro Sekunde zurückkehren können.

Erhältlich für: PlayStation 4/5, PC
Ursprünglicher Release: 2020

«Halo: Master Chief Collection» – Sechs Klassiker neu interpretiert

Bevor sich der Master Chief Ende 2021 mit «Halo: Infinite» auf ein neues Weltraumabenteuer begibt, können Halo-Fans mit der «Master Chief Collection» alle sechs bisherigen Titel aus der legendären Xbox-Franchise nachspielen.

Egal ob Singleplayer-Kampagne, Splitscreen-Multiplayer oder Online-Multiplayer – die ganze Kollektion läuft in allen Spielmodi in (dynamischer) 4K-Auflösung und mit flüssigen 120 Bildern pro Sekunde. So gut hat «Halo» noch nie ausgesehen! Abonnenten des «Xbox Game Pass» können die Kollektion übrigens kostenfrei spielen.

Erhältlich für: Xbox One/X/S, PC
Ursprünglicher Release: 2014

«Rainbow Six: Siege» – Competition auf höchstem Niveau

In kompetitiven Shootern wie «Rainbow Six: Siege» entscheiden oft Bruchteile von Sekunden über Sieg und Niederlage. Ein flüssiges Spielerlebnis ohne Ruckler und mit hoher Bildwiederholungsrate ist für faire Matches auf hohem Niveau ein Muss.

Mit dem kostenlosen Next-Gen-Update kommen nun auch Konsolenspieler in den Genuss einer (dynamischen) 4K-Auflösung und bis zu 120 Bildern pro Sekunde.

Erhältlich für: PlayStation 4/5, Xbox One/X/S, PCUrsprünglicher Release: 2015

«Days Gone» – Endlich keine Ruckler mehr

Neben «God of War» (2018) und «Ghost of Tsushima» (2020) kommt auch das PlayStation exklusive Open-World-Game «Days Gone» (2019) in den Genuss eines kleinen aber feinen Next-Gen-Upgrades auf der PS5.

Zwar wurde bei diesen Games «nur» an der Bildwiederholungsrate geschraubt, diese macht aber vor allem bei «Days Gone» einen grossen Unterschied aus. Selbst die grössten Zombie-Horden mit Hunderten von Untoten können auf der PS5 endlich ohne Ruckler in flüssigen 60 Bildern pro Sekunde weggeballert werden.

Und das Beste daran: Alle PS5 Käufer erhalten das Game (und das Upgrade) im Rahmen der «PlayStation Plus Collection» kostenlos dazu.

Erhältlich für: PlayStation 4/5
Ursprünglicher Release: 2019

Zurück zur Startseite