Schweine sind die besten tierischen Gamer

Martin Abgottspon

15.2.2021 - 09:50

Schweine konnten einfache Spielerätsel lösen, um sich Futter zu verschaffen.
Schweine konnten einfache Spielerätsel lösen, um sich Futter zu verschaffen.
Getty Images

Wissenschaftler liessen Schweine Videospiele spielen, um ihre Intelligenz zu testen. Die Resultate fielen überraschend positiv aus.

Menschliche Nicht-Gamer können mit einem Controller schnell einmal überfordert sein. Wer die Hand-Augen-Koordination und Feinmotorik nicht regelmässig trainiert, kommt schnell an seine Grenzen. Doch wie schlagen sich eigentlich Tiere in Videospielen? Dieser Fragen gingen nun Wissenschaftler der Purdue University in Indiana (USA) nach.



Mit der Untersuchung wollten die Akademiker in erster Linie die Intelligenz von Schweinen untersuchen. Dies wiederum soll Landwirten Anhaltspunkte liefern, was sie den Tieren auf modernen Höfen zutrauen können, beispielsweise bei der Funktionsweise von Futteranlagen.

Spielen nicht nur für den Erfolg

Wie sah der Test nun genau aus? Vier Schweine mussten ein Videospiel spielen, bei dem sie mit der Schnauze einen Joystick bewegten. So steuerten sie einen Cursor auf einem Bildschirm. Wurde dieser zum Ziel manövriert, gab es eine Belohnung.

Keine einfache Aufgabe. Immerhin müssen die Tiere dabei den Zusammenhang zwischen der Bewegung des Joysticks und des Screens verstehen und die Bewegungen auch noch in Einklang bringen. Wie die Studie aber feststellt, erzielten die Schweine ziemlich schnell erstaunlich gute Resultate und spielten selbst dann noch weiter, als sie keine Belohnung für den Abschluss des Games mehr erhielten.

Ein Schwein spielt für die Wissenschaft.
Ein Schwein spielt für die Wissenschaft.
dpa

Die Hunde sind besiegt

«Diese Ergebnisse zeigen, dass Schweine trotz mangelnder Geschicklichkeit und visueller Einschränkungen die Fähigkeit haben, eine mit einem Joystick betriebene Videospiel-Aufgabe zu erlernen», schreibt das Team. Croney ergänzt: «Das Verständnis eines Konzepts, dass das eigene Verhalten anderswo eine Auswirkung hat, ist für ein Tier keine geringe Leistung.»

Schon in früheren Studien hatten Schweine bemerkenswerte Leistungen erzielt. So hatten ungarische Forscher im Juli berichtet, dass in Familien aufgewachsene Minischweine Aufgaben eigenständiger lösen können als Hunde. Ob sie damit tatsächlich die besten tierischen Gamer sind? Vielleicht könnten es die Affen noch mit ihnen aufnehmen. Um diesen Beweis zu erbringen, sind aber erst einmal noch mehr Studien nötig.

Wir machen einen Neuling zum Gamer

Wir machen einen Neuling zum Gamer

Immer mehr Menschen interessieren sich fürs Thema Gaming. Gerade zu Zeiten des Coronavirus spielen besonders viele, weil sie zu Hause bleiben müssen. Aber wie einfach ist es für einen Neuling, den Umgang mit dem Gaming-Controller zu lernen? Diese Fra

19.03.2020

Zurück zur Startseite