«Watch Dogs: Legion»

Ein grossartiger Auftakt in den Gaming-Winter

Von Martin Abgottspon und Olivia Sasse

5.11.2020

«Watch Dogs: Legion» Ein grossartiger Auftakt in den Gaming-Winter

«Watch Dogs: Legion» Ein grossartiger Auftakt in den Gaming-Winter

Der dritte Teil von «Watch Dogs» führt uns nach London. Das Spiel ist aber nicht nur etwas für alle mit Reiselust – es bringt auch ein spannendes neues Feature, das es so noch nie gab.

04.11.2020

Der dritte Teil von «Watch Dogs» führt uns nach London. Das Spiel ist aber nicht nur etwas für alle mit Reiselust – es bringt auch ein spannendes neues Feature, das es so noch nie gab.

Du bist ein Drohnenexperte, ein Strassenkünstler, ein Sanitäter, ein Imker oder eine ältere Dame, die früher mal beruflich Leute ums Eck gebracht hat: Egal, wen du wählst, klar ist: Du kämpfst für den Widerstand.

Ein Widerstand gegen was? Gegen künstliche Intelligenz, Arbeitslosigkeit und vor allem: Gegen den privaten Sicherheitsdienst «Albion», der die Stadt fest im Griff – und Blick – hat.

So viel zum Plot des neuen Open-World-Action-Adventure-Spiels aus dem Haus «Ubisoft». Alles zum Gameplay gibt es jetzt im aktuellen «blue News»-Test.

Zurück zur Startseite