Nokia verspricht Wunder-Batterie

dj

25.6.2019 - 14:45

Auch im Kleinformat soll es die neue Batterietechnologie geben.
Nokia Bell Labs

Ein neues Batteriedesign soll eine bis zu 2,5 mal höhere Kapazität als die bestehende Technik haben.

Forscher des Nokia Bell Labs sowie des AMBER-Forschungszentrum am Trinity College in Dublin wollen ein neuartiges Batteriedesign entwickelt haben, das Geräte mit bis zu 2,5 mal mehr Strom versorgen könne, als dies mit bestehender Batterietechnologie möglich sei.

Batteriekapazität gehört zu den wichtigsten Nadelöhren bei der Fortentwicklung mobiler Geräte und trotz vielfach vollmundiger Ankündigung hat sich die Technologie in den letzten Jahren nicht bedeutend weiter entwickelt. Gerade bei kleinen Internet of Things-Geräten, die nicht jeden Tag an die Steckdose können, ist eine ausreichende Kapazität allerdings essentiell.

Marktstart noch völlig unklar

Vor allem für solche Geräte mit Anbindung ans 5G-Netz soll Nokias Entwicklung dienen, die die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Energy» festgehalten haben. Die Technik soll aber universell einsetzbar sein. Sie setzt auf Nanoröhren aus Kohlenstoff, die mit Lithium-Batterien ausgefüllt werden. So soll mehr Energie auf kleinerem Raum gespeichert werden.

Für die Technologie haben die Forscher bereits ein Patent angemeldet. Wann sie marktreif sein wird ist — wie bei quasi allen vermeintlichen Batterie-Innovationen — noch völlig unklar.

Galerie: Das beim Kauf von Powerbanks beachten

Zurück zur Startseite