Schweizer Elektroauto Microlino verzeichnet 8000 Reservationen

dj

13.9.2018 - 11:53

Soll schon bald durch die Strassen rollen: Der Microlino.
Micro Mobility

Das Schweizer Mini-Elektroauto Microlino hat rund 8000 Reservationen im Wert von 100 Millionen Euro erreicht.

Microlino, das Elektroauto im Kleinstformat aus der Schweiz, hat sich inzwischen Reservationen im Wert von 100 Millionen Euro gesichert. Das entspricht etwa 8000 Fahrzeugen. Die meisten Interessenten kommen aus Deutschland, gefolgt von der Schweiz.

Im Oktober sollen die ersten 25 Serien-Microlinos vom Fliessband der italienischen Fabrik rollen, der Start der Massenproduktion ist für Dezember geplant. Schweizer Kunden werden den Microlino als erste bekommen.

Hier kommen die Reservationen für den Microlino her.
Micro Mobility

Das ist der Microlino

Der Microlino wurde von der Küsnachter Firma Micro Mobility entworfen. Das Design ist dem legendären BMW Isetta nachempfunden. Der Zweisitzer erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 90 km/h, je nach Batterie beträgt die Reichweite 125 oder 200 km. Das Aufladen an einer Haushaltssteckdose soll vier Stunden dauern.

Bereits seit 2016 kann man den Microlino reservieren, will man bereits eine Bestellung abgeben, kostet das 1000 Euro Anzahlung. Das fertige Fahrzeug soll einen Verkaufspreis von rund 12'000 Euro haben. Der Launch wurde allerdings bereits verschoben, zuvor wurde für Anfang dieses Jahres der Auslieferungsstart angepeilt.

Zurück zur Startseite