Stilles Glück Erfolgsautor Alex Capus besitzt kein Handy

bb

24.6.2024

Trifft Autor Alex Capus der Kulturschock, dann hält er «mal die Klappe» und trinkt ein Bier.
Trifft Autor Alex Capus der Kulturschock, dann hält er «mal die Klappe» und trinkt ein Bier.
Bild: Keystone

Schriftsteller Alex Capus aus Olten sind Gelassenheit und das stille Glück wichtig. Aus der Fassung bringen den 63-Jährigen auf Reisen respektlose und vulgäre Tourist*innen.

bb

24.6.2024

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Alex Capus ist nicht nur einer der erfolgreichsten Schriftsteller der Schweiz, sondern auch ein äusserst vielseitiger.
  • Nun verriet der 63-Jährige in einem Interview, dass er bis heute kein Handy hat.
  • Viel lieber sitzt der Bestsellerautor in einer Bar, hält die Klappe und trinkt ein Bier.

Wenn Bestsellerautor Alex Capus der Kulturschock trifft, dann hält er «mal die Klappe», bestellt sich ein Bier und steckt sich eine Zigarette an.

Und: Der Vater von fünf Kindern besitzt kein Handy.

Das sagte der 63-Jährige im Gespräch mit dem Magazin des Reiseanbieters Globetrotter.

Alex Capus: «Wir Menschen sind alle gleich»

Naturgemäss erzählt Alex Capus in dem Interview vor allem von seinen Gepflogenheiten auf Reisen. Demnach haben ihn Aufenthalte in anderen Ländern gelehrt, dass «wir Menschen eigentlich alle gleich sind».

Fast überall auf der Welt entstehe Identität durch Abgrenzung von Fremdem. Deshalb komme es zu «Neid, Fremdenhass und Krieg», so Capus weiter.

Doch ebenfalls fast überall auf der Welt würden Freundlichkeit und Empathie mehr gelten als Konkurrenz und «Ellenbögelei».

Capus über seine Bar: «Liebe braucht einen realen Ort»

Alex Capus hat Romane geschrieben, Kurzgeschichten und Reportagen. Im vergangenen Januar ist mit «Das kleine Haus am Sonnenhang» sein jüngstes Buch erschienen. Darin erinnert er sich an seine Anfänge als Schriftsteller und an Ferienidylle in Italien.

Die kleine Philosophie der Gelassenheit und des stillen Glücks belegt seither fordere Ränge auf der deutschschweizerischen Bestsellerliste.

In Olten führt Alex Capus zudem die Galicia Bar, «weil Freundschaft und Liebe einen realen Ort brauchen, an dem sie sich entfalten können».


Mehr Videos aus dem Ressort

Danke, Roger! Das ist jetzt nochmals echt zum Heulen schön

Danke, Roger! Das ist jetzt nochmals echt zum Heulen schön

Der Dokumentarfilm «Twelve Final Days» zeigt Roger Federers Karriereende hautnah. Starregisseur Asif Kapadia inszeniert den Tennis-Megastar als Familienmensch, Philanthrop und Saubermann.

20.06.2024