Vorfall auf Netflix-Festival

Bewaffneter greift Komiker Dave Chappelle auf der Bühne an

fts

5.5.2022

LOS ANGELES, CALIFORNIA - MARCH 25:  Dave Chappelle performs to a sold out crowd onstage at the Hollywood Palladium on March 25, 2016 in Los Angeles, California.  (Photo by Lester Cohen/WireImage)
Dave Chappelle zog jüngst viel Kritik auf sich wegen seiner Witze über Transmenschen und Opfer von sexuellem Missbrauch.
WireImage

Während seines Auftritts an einem Netflix-Festival wird Comedian Dave Chappelle auf der Bühne von einem Angreifer zu Boden gerissen. Der Komiker wurde wegen seiner Witze über Transmenschen scharf kritisiert. Der Vorfall wirft hohe Wellen. 

fts

5.5.2022

Nach der Ohrfeige von Will Smith an den Oscars ist nun ein weiterer Comedian angegriffen worden. Während des Auftritts in Los Angeles wird der 48-jährige Dave Chappelle auf der Bühne von einem Mann in einem schwarzen Hoodie zu Boden gerissen. Der Mann war mit einer gefälschten Handfeuerwaffe, die ein Messer enthielt, auf die Bühne gestürmt.

Der Zwischenfall ereignete sich gegen Ende seines Auftritts  – und laut dem «People»-Magazin kurz nach einem Witz über den Smith-Vorfall.

Der Angreifer versuchte danach zu flüchten, wurde allerdings von der Security und dem Team von Chappelle gestoppt.

Das Festival «Netflix Is A Joke» wird vom gleichnamigen Streamingdienst organisiert. Dieser äusserte sich in folgendem Statement zum Vorfall: «Wir sorgen uns sehr um das Wohl unserer Künstler*innen und wir verteidigen das Recht der Stand-up-Comedians, ohne Angst vor einer Gewalttat performen zu können.»

Chappelle bleibt ruhig, Chris Rock witzelt

Nach dem Angriff versammelten sich mehrere Menschen auf der Bühne unter anderem auch Chris Rock und Jamie Foxx. Rock witzelte gar: «War das Will Smith?»

Laut Zeugenaussagen habe der Angreifer mehrere Tritte einstecken müssen, auch Chappelle selbst habe ihm zugesetzt. «Er wird gerade ziemlich getreten. Wo kam der her? Wahrscheinlich war es ein Transmann», kommentierte der Komiker den Vorfall.

Dave Chappelle geriet unter schweren Beschuss nach seinem Netflix-Special «The Closer» im Oktober 2021. Im Verlaufe der Show witzelte er über die LGBTQ-Community, spezifisch über Transmenschen. Der Streamingdienst erntete dafür viel Kritik vom Publikum und den eigenen Angestellten, die teils auf der Stelle kündigten.

Angreifer in Gewahrsam

Nach dem Angriff wurde die Performance für 15 Minuten unterbrochen, ehe Dave Chappelle wieder auf die Bühne schritt, um sein Programm zu beenden.

Kurz bevor er die Bühne verlässt, appelliert der Komiker an das Publikum: «Bitte bleibt ruhig, ich wollte hier einen friedlichen Auftritt haben. Immerhin ist er es jetzt.»

Wie ein Sprecher der Polizei von Los Angeles zu Protokoll gab, identifizierten sie den Angreifer als Isaiah Lee, 23. Er wurde auf Verletzungen untersucht und daraufhin verhaftet.

Ohrfeigen-Einschätzung: Hat Will Smith seinen Oscar noch verdient?

Ohrfeigen-Einschätzung: Hat Will Smith seinen Oscar noch verdient?

An den Oscars 2022 gab vor allem ein Moment zu reden: Will Smith ohrfeigte Chris Rock nach einem Spruch über Ehefrau Jada Pinkett-Smith. Was den Moment so absurd machte und was an den Awards sonst noch passierte, siehst du im Video.

28.03.2022