Oscars werden verliehen – mehrere Bühnen für Live-Auftritte

SDA

25.4.2021 - 20:29

Dieses Jahr neu auch ein Austragungsort der Oscar-Show: das Bahnhofsgebäude Union Station in Los Angeles.
Keystone

Filmfans in aller Welt fiebern der 93. Oscar-Verleihung in der Nacht auf Montag (Schweizer Zeit) entgegen. Mit zehn Nominierungen ist die Filmbiografie «Mank» der grosse Favorit.

SDA

25.4.2021 - 20:29

Sechs Filme haben sechs Gewinnchancen, darunter «The Father», «Nomadland», «Sound of Metal» und «The Trial of the Chicago 7».

Um die Schauspielpreise sind in diesem Jahr Stars wie Viola Davis, Frances McDormand, Carey Mulligan, Gary Oldman, Anthony Hopkins und posthum Chadwick Boseman im Rennen. Einen Gala-Moderator gibt es nicht, stattdessen helfen 18 Filmschaffende, darunter Halle Berry, Reese Witherspoon, Harrison Ford und Brad Pitt als Präsentatoren mit.

In Los Angeles wird neben dem traditionellen Dolby Theatre erstmals das Bahnhofsgebäude Union Station als Bühne verwendet. Wegen Corona-Auflagen und damit verbundenen Reiseschwierigkeiten sind auch internationale Standorte geplant, von denen Preisanwärter zugeschaltet werden können.

Temperaturmessung für Gäste

Die Teilnehmer der Verleihung müssen während der Gala vor der Kamera keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Produzenten gaben in einer Videokonferenz mit den Nominierten und ihren Vertretern bekannt, dass während Drehpausen Masken getragen werden müssen – etwa während der Werbeunterbrechungen, oder wenn eine Person gerade nicht gefilmt wird, wie das Branchenblatt «Variety» berichtete.

Die Zeremonie im Bahnhofsgebäude Los Angeles Union Station werde wie ein Filmdreh organisiert, hiess es. Für alle Gäste ist demnach eine Temperaturmessung vor der Gala verpflichtend. Zudem müssten Teilnehmer mindestens drei negative Corona-Tests vorlegen. 170 Plätze gibt es im Publikum; je nach Kategorie werden die Nominierten im Saal wechseln.