Präsident vom Cannes Film Festival ist zuversichtlich

Fabian Tschamper

11.3.2020 - 15:05

Der Präsident von Cannes: Pierre Lescure wird die Öffentlichkeit weiterhin auf dem Laufenden halten, was die Durchführung des prestigeträchtigen Festivals angeht.
Keystone

Mitte Mai soll eigentlich das renommierte Cannes Film Festival stattfinden. Präsident Lescure gibt noch immer grünes Licht – ausser die Situation hat sich bis Ende März nicht gebessert. 

In einem Interview sagte Pierre Lescure, Präsident von Cannes, das Festival würde abgesagt. Dies wenn sich die Lage in Frankreich bis Ende diesen Monats nicht verbessert hat.

Lescure versicherte «Le Figaro», sie blieben grundsätzlich zuversichtlich – auch in der Hoffnung, dass der Zenit der Epidemie Ende März erreicht sein werde und man «bessere Luft atme im April». Sie seien aber auch nicht ignorant. Falls sich die Situation nicht verbessere, würden sie die diesjährige Ausgabe des Film Festivals absagen.

Der Coronavirus hat Frankreich fest im Griff: Präsident Emmanuel Macron sagte, das Land sei erst am Anfang der Epidemie. Momentan hat Frankreich rund 1'600 bestätigte Fälle und betrauert 30 Tote. Nach Italien und Spanien wurde Frankreich damit am drittschwersten vom Virus getroffen.

Und hier noch die Bilder des Tages

Zurück zur Startseite