Tom Cruise gibt Drehstart für «Top Gun»-Fortsetzung bekannt

dpa/grs

1.6.2018

Tom Cruise hebt wieder ab.
Source: Franck Robichon/EPA/dpa

Tom Cruise ist wieder in seinen Pilotenanzug geschlüpft und kehrt zum Anfang seiner Karriere zurück. Wichtiges Accessoire: die coole Pilotenbrille.

Hollywood-Star Tom Cruise (55) kehrt zurück zur alten «Top Gun»-Rolle, die ihn vor über 30 Jahren berühmt machte. Mit dem Hashtag «Day1» twitterte der Schauspieler am Donnerstag ein Foto vom ersten Drehtag für «Top Gun: Maverick», der Fortsetzung des Kampfjetpiloten-Streifens aus dem Jahr 1986.

Das Bild zeigt Cruise alias Flieger-As Pete «Maverick» Mitchell im Pilotenanzug auf einer Rollbahn vor einem Kampfflieger. Dazu der Satz «Feel the need», also etwa «Spüre das Verlangen». «Top Gun»-Fans wissen: Das ist eine Anspielung auf den ersten Film und den Schlachtruf «I feel the need ... the need for Speed!» von Goose und Maverick.  

Joseph Kosinski, der zuvor mit Cruise den Science-Fiction-Film «Oblivion» drehte, führt bei der Neuauflage von «Top Gun» Regie. Das Original wurde vom 2012 verstorbenen Regisseur Tony Scott inszeniert. Vom alten Team ist der deutsch-amerikanische Filmkomponist Harold Faltermeyer wieder mit an Bord, der neben dem Soundtrack von «Top Gun» auch den zu «Beverly Hills Cop» schuf. Das Studio Paramount will «Top Gun: Maverick» im Juli 2019 in die Kinos bringen.

Mit «Top Gun: Sie fürchten weder Tod noch Teufel» schaffte Cruise - damals 24 - seinen internationalen Durchbruch. In der Fortsetzung kehrt er als Fluglehrer in die Pilotenschule «Top Gun» zurück und muss sich unter anderem mit viel moderner Drohnentechnik herumschlagen.

Die 20 erfolgreichsten Blockbuster aller Zeiten
Das wurde aus den Stars der 80er-Kultserien
Zurück zur Startseite