Prinz Philip kann Spital verlassen

dpa

16.3.2021 - 12:05

Britain's Prince Philip, centre, as he leaves the King Edward VII hospital in the back of a car in London, Tuesday, March 16, 2021. The 99-year-old husband of Queen Elizabeth II has been hospitalized after a heart procedure. (Stefan Rousseau/PA via AP)
In einer schwarzen Limousine kann Prinz Philipp das Spital nach einem Monat Aufenthalt wieder verlassen.
Bild: Keystone/AP/Stefan Rousseau

Nach einem Monat Bangen kann der Windsor-Palast aufatmen: Prinz Philipp darf wieder nach Hause. Der 99-jährige Mann von Königin Elizabeth II. musste sich einem Herzeingriff unterziehen.

dpa

16.3.2021 - 12:05

Aufatmen für die Queen: Der britische Prinz Philip hat Medienberichten zufolge seinen einmonatigen Spitalaufenthalt in London beendet. Der 99 Jahre alte Prinzgemahl der britischen Königin Elizabeth II. (94) verliess demnach das King Edward VII. Hospital in London. Er hatte zuvor eine Herzoperation überstanden.

Auf Videoaufnahmen im Internet war zu sehen, wie ein schwarzer BMW unter Polizeischutz das Krankenhausgelände verliess. Der Grund für die ursprüngliche Einweisung des Herzogs von Edinburgh, wie Philip in Grossbritannien genannt wird, ist nicht bekannt. Mit dem Coronavirus hatte es aber nicht zu tun. Prinz Philip und die Queen haben bereits mindestens eine Impfung erhalten.

dpa