Tom Cruise, Kate Moss und David Beckham zittern gemeinsam

hüt

12.7.2021

Prinz George darf lange aufbleiben, Premier Boris Johnson fiebert im England-Trikot mit und Tom Cruise macht es sich zwischen David Beckham und Kate Moss gemütlich. 

hüt

12.7.2021

Erst Wimbledon, dann Wembley: Schauspieler Tom Cruise war am Wochenende auf Tour durch die englischen Sport-Tempel. Der «Mission Impossible»-Star dreht momentan die gefühlt 30. Fortsetzung der Actionfilm-Reihe in London. Welchem Team der Amerikaner am Sonntagabend die Daumen drückte, bleibt sein Geheimnis. Allzu laut durfte er beim italienischen Gegentreffer allerdings nicht jubeln mit der englischen Prominenz im Nacken: Topmodel und Profi-Pokerface Kate Moss und David Beckham verfolgten das Spiel in derselben Loge.

Das EM-Finale war natürlich auch Ehrensache für die Royals: An ihrem angestammten Platz mit eigens für sie angefertigten blauen Sitzen fieberten Kate, William und der junge Prinz George mit dem englischen Team mit. 

Niederlage hin oder her – Sängerin Adele zeigt sich auf Instagram stolz auf die Three Lions: «Ihr habt das Spiel nach Hause und uns alle zusammen gebracht.»