Wedler schwimmt auf Riesenwelle

SDA

23.8.2018 - 13:30

Luna Wedler stellt sich das Frausein schön vor. (Archiv)
Source: Keystone/CHRISTIAN BEUTLER

In ihrem neuen Kinofilm spielt die Zürcher Schauspielerin Luna Wedler - sie ist "Shooting Star" der Berlinale und Trägerin des Schweizer Filmpreises - "Das schönste Mädchen der Welt". Es gehe aber nicht um Äusserlichkeiten, sondern um innere Werte, betont sie.

Sie spiele Roxy und damit ja nur eine Rolle, sagt die 18-Jährige im Gespräch mit "Schweizer Familie". Und Roxy sei eine wahre Persönlichkeit. "Sie ist ehrlich und stark, sie lebt ihr Leben, sogar wenn sie sich eine Maske aufsetzt. Roxy ist Roxy."

Jung sein, das sei nicht immer einfach. Wir nennen uns auch "Stressgeneration", so Wedler. "Andauernd unter Druck." Das beginne unmittelbar nach dem Kindergarten. "Wir müssen uns ständig beweisen." Gleichwohl ist sie sehr zufrieden. "Ich schwimme auf einer Riesenwelle, das ist megaschön."

Aufs Erwachsensein freut sich die junge Schauspielerin "mega". Aber sie fürchtet sich auch ein bisschen. "Ich habe doch keine Ahnung, was Frausein heisst. Ich glaube, es ist etwas Wundervolles!"

Zurück zur Startseite

SDA