Stuntfrau bekommt ihre Hirn-Operation gespendet

Von Fabian Tschamper

30.6.2021

Tom Hardy als Mad Max und Charlize Theron als Furiosa: Eine Figur, die den Zuschauern im Film «Mad Max: Fury Road» ans Herz gewachsen ist.
Warner Bros. Entertainment

Dayna Grant arbeitete unter anderem an «Mad Max» und «Xena», worin sie als Stunt-Double für Charlize Theron und Lucy Lawless Kopf und Kragen riskiert hat. Nach einer schweren Kopfverletzung überraschen sie ihre Fans mit der finanziellen Unterstützung für die Operation: über 90'000 Dollar.

Von Fabian Tschamper

30.6.2021

«Sie hat ein Hirntrauma erlitten, ein 8 mm grosses Aneurysma und Verletzungen am oberen Ende der Wirbelsäule», sie brauche sofort eine Operation, steht auf der Webseite «Give a Little». Das Ziel von 60'000 Dollar haben Fans ihrer Arbeit längst übertroffen, momentan findet sich dort ein Betrag von knapp über 90'000 Dollar.

Dayna Grants Versicherung hatte zuvor bestätigt, dass sie die Kosten für die entsprechende Operation nicht übernehmen könne, daraufhin reagierten ihre Anhänger.

Grant ist eine bekannte Stuntfrau in Hollywood, sie arbeitete an «Mad Max: Fury Road», «Mulan», «Snow White and the Huntsman», alles Kinofilme, die auch bei uns grosse Erfolge feierten. Oftmals arbeitete sie mit Charlize Theron zusammen. Auch in TV-Serien ist sie eine Garantie für Qualitätsarbeit: «Xena» mit Lucy Lawless, «Spartacus» und auch «Ash vs. Evil Dead». Die Xena-Darstellerin Lawless ermutigte ihre Fangemeinde, für die Crowdfunding-Kampagne zu spenden.

Grant selbst reagiert unter Tränen: «Ich möchte mich bei jedem von euch persönlich bedanken, aber das kann ich nicht. Es sind so viele von euch, rund um den Globus. Ich danke euch von Herzen, danke vielmals!»