IQ-Wert: Welche Hollywoodstars über verborgenes Talent verfügen

Von Carlotta Henggeler

25.4.2020

Was haben Sylvester Stallone, Sharon Stone und Rowan Atkinson gemeinsam? Nicht die Nationalität, und auch kein besonderes Hobby, das sie vereinte. Sie alle haben einen hohen Intelligenzquotienten.

Man kennt Sylvester Stallone als herumballernden Actionstar. Kollegin Sharon Stone verdrehte als Femme Fatale in «Basic Instinct» den Männern den Kopf, und Rowan Atkinson brachte jahrelang als Quatschkopf Mister Bean manche Leute zum Lachen. 

Stallone, Stone und Atkinson haben alle einen überdurchschnittlich hohen IQ. Der durchschnittliche IQ-Wert liegt bei 100 bis 109. Der IQ des «Rambo»-Stars liegt laut US-IQ-Test bei 160 – er ist also gleichauf mit Albert Einstein. 

Sharon Stone hat hingegen einen IQ von 154. Mit 15 Jahren wurde sie an der Edinboro State University of Pennsylvania angenommen. Stone wollte Jus studieren, doch ihre Model- und Schauspiel-Karriere kam ihr in die Quere. 

Aber Mister Bean – gespielt von Rowan Atkinson – schlägt Rambo und Sharon Stone. Der britische Komiker hat einen IQ von 178. Zum Vergleich: Wie Einstein hatte auch Wissenschafts-Genie Stephen Hawking einen IQ von 160. 

Atkinson absolvierte ein Ingenieurstudium an der Newcastle University und schloss es mit einem Master an der bekannten University of Oxford ab. Dort traf er auf seinen späteren «Black Adder»-Kollegen Richard Curtis.

Wer im Filmgeschäft noch ganz viel Köpfchen hat, erfahren Sie in der Bildergalerie. 

Und hier noch die Bilder des Tages

Zurück zur Startseite