Nähert sich Prinz Harry wieder seiner Familie an? 

che

20.4.2021

LONDON, ENGLAND - DECEMBER 12: (L-R) Prince William, Duke of Cambridge and Prince Harry attend the European Premiere of 'Star Wars: The Last Jedi' at Royal Albert Hall on December 12, 2017 in London, England.  (Photo by Eddie Mulholland - WPA Pool/Getty Images)
Die beiden Prinzen-Brüder an einer Filmpremiere 2017 in London. Werden sie je wieder Freunde?
Eddie Mulholland - WPA Pool/Getty Images)

An der Beerdigung ihres Grossvaters Prinz Philip gab es bereits einen ersten zaghaften Annäherungsversuch zwischen Harry und seinem älteren Bruder William. Kommt es bald zur grossen Versöhnung? Die Zeichen stehen gut.

che

20.4.2021

An der Beerdigung von Prinz Philip vergangenen Samstag waren die Aufmerksamkeit der Medien beim zerstrittenen Prinzenpaar. Würden William, 38, und Harry, 36, miteinander sprechen? Und so kam es, dass Kate, 39, die beiden Brüder zu einem ersten Wortwechsel animierte («blue News» berichtete).

Ein erster Schritt Richtung royaler Frieden, nach den heftigen Anschuldigungen gegen den Palast bei Oprahs Interview? Könnte sein. Denn lange war nicht klar, wann Harry wieder zu seiner hochschwangeren Meghan nach Los Angeles reisen würde. Ersten Meldungen zufolge am Montag nach der Beerdigung. Was ein Affront gewesen wäre, feiert seine Oma, die Queen, morgen Mittwoch doch ihren 95. Geburtstag.

Jetzt bleibt der ausgestiegene Royal Harry doch bis zum Geburi seiner Oma. Das wird dem Friedensprozess zwischen Harry und den Monarchen guttun. Auch wenn dieses Jahr zum 95. der Queen kein grosses Fest geplant ist. Noch befinden sich die Royals offiziell in der Trauerphase. 

Normalerweise feiert Queen Elizabeth II. ihren Geburtstrag im Juni während der Trooping-the-Colour-Parade in London. Doch auch dieses Jahr soll der Anlass wegen der Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden, berichtet  «The Standard».

Harry wird im Juli wieder erwartet

Wann genau Prinz Harry nun zu seiner schwangeren Gattin heimfliegt, ist nicht bekannt. Harry soll laut britischen Medien ein Ticket mit offenem Rückflugsdatum besitzen.

Erwartet wird er in Grossbritannien schon bald wieder. Und zwar zum 1. Juli. Dann wird zum 60. Geburtstag der 1997 verstorbenen Diana im Kensington Palace ein Monument zu ihren Ehren eingeweiht.

Dann hoffentlich etwas weniger wortkarg als bei Prinz Philips Beerdigung. Einen ersten Schritt haben die beiden Brüder schon hinter sich.