31 Staffeln der «Simpsons» – da wird man ja gelb vor Neid!

Von Fabian Tschamper

12.10.2020

So viele kultige Charaktere sieht man selten in einer Serie: «Die Simpsons» starten in die neue Staffel.
Disney

Es ist eine Liebe, die scheinbar ewig hält: ProSieben und die gelbe Familie aus Springfield leben seit 1994 im Einklang. Dies ändert sich auch nach 30 Staffeln nicht.

Erst jüngst merkten die rastlosen Twitter-User, dass Bart Simpson nun eigentlich Homers Alter erreicht hat. Der Familienvater ist beim Start der Serie 39 Jahre alt, als Geburtsdatum wird 1980 genannt. Bart Simpson ist auf dem Papier in diesem Jahr also gleich alt wie sein Vater. Nicht selten sind ausgewachsene Kinder ein Grund, Sitcoms und Serien einzustellen. Bei den «Simpsons» gibt es jenes Problem offensichtlich nicht und dies dürfte zum langjährigen Erfolg auch beigetragen haben.

Wer sich als «Simpsons»-Kenner sieht, der darf sein Wissen gleich testen: Beim Quiz zum 30-jährigen Jubiläum der Familie dürfte aber so mancher ins Schwitzen kommen.



Nun startet heute Abend auf ProSieben die 31. Staffel der Springfieldianer. Allerdings blicken sie auf kein einfaches Jahr zurück: Hank Azaria nahm den Hut als Apu und die Macher versprachen unter anderem, dass sie nicht weisse Charaktere fortan nicht mehr mit weissen Synchronsprechern besetzen. Die Show geht also intern bessere Wege, in Springfield dürfte aber so weit alles beim Alten bleiben.

Zurück zur Startseite