Simon Enzler kümmert sich um die «Primatsphäre»

tsch/fts

4.8.2019

Mit dem Comedian Simon Enzler geht die fünfteilige Showcase-Reihe, die Einblick in aktuelle Bühnenprogramme Schweizer Komiker und Kabarettisten bietet, in ihren Schlussspurt. So kann man die Sonntagabende ausklingen lassen.

Er ist ein Strippenzieher der Szene, der auf den von ihm veranstalteten «Appenzeller Kabarett Tagen» selbst die vielversprechendsten Talente der humorbegabten Szene zusammentrommelt. Aber Simon Enzler, mit dem SRF1 die Sommer-Reihe der Kabarettisten nun in der vierten und vorletzten Ausgabe fortsetzt, ist auch selbst ein Ausnahmetalent allein auf der Bühne. In der vorletzten Woche steht nun die Sendung «Comedy Showcase: Simon Enzler »Primatsphäre» auf dem späten Sonntagabend-Programm.

Im gleichnamigen neuen Bühnenprogramm – einer furiosen Solo-Revue von Simon Enzler – wagt er den Blick «nach draussen». Soll heissen: Enzler interessiert sich stark für den Graubereich, in dem sich Privates und Öffentliches mischt. Den Charakterkopf, geboren im Kanton Appenzell Innerrhoden und zumindest sprachlich noch immer stark lokalpatriotisch geprägt, dürften viele SRF-Zuschauer gut kennen. Die Moderation der Sendung «Comedy im Casino» machte ihn einem breiten Publikum bekannt.

SRF1 zeigt noch bis zum 11. August 2019 die neue Serie «Comedy Showcase». Abschluss-Star ist am Montag der Folgewoche Kaya Yanar, der als gebürtiger Frankfurter ein wenig aus der Schweiz-Ausrichtung ausbricht. Allerdings kommt er mit seinem Programm «Reiz der Schweiz» auf den Bildschirm. Es ist sein erstes Solo, das er exklusiv für ein Schweizer Publikum zusammengestellt hat.

Das «Comedy Showcase» läuft am Sonntag, 4. August, um 21.45 Uhr auf SRF 1. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Und hier noch die Bilder des Tages
Zurück zur Startseite