«Es ist schlimm für mich, nicht zu wissen, wann und wie es weitergeht»

fts

2.4.2020 - 17:24

«Zoom Persönlich» mit Stéphanie Berger: Highlights

«Zoom Persönlich» mit Stéphanie Berger: Highlights

Moderatorin Claudia Lässer spricht mit Komikerin und Schauspielerin Stéphanie Berger über die Veränderungen in ihrem Leben – bezüglich der Corona-Pandemie und auch der Entwicklung ihres Charakters auf und neben der Bühne.

02.04.2020

«Zoom Persönlich»-Moderatorin Claudia Lässer spricht mit Komikerin Stéphanie Berger über die Veränderungen in deren Leben – bezüglich der Corona-Pandemie und auch der Entwicklung ihres Charakters auf und neben der Bühne.

Zum Glück gibt es Skype: «Zoom Persönlich»-Moderatorin Claudia Lässer hat sich mit Schauspielerin Stéphanie Berger online verabredet, um während diesen schwierigen Zeiten miteinander sprechen zu können.

Berger trifft die Corona-Krise momentan hart, wie sie auch selber sagt. Da sie eine bekannte Persönlichkeit ist auf der Bühne, leidet ihr aktuelles Programm unter dem Lockdown – auch stellt Berger klar, dass «berühmt sein nicht heisst, dass man reich ist». Viele Menschen schienen dies zu meinen. Sie habe beispielsweise 40'000 Franken in ihr Programm investiert, das jetzt auf Eis gelegt wurde.

Stéphanie Berger weilt derzeit mit ihrem Sohn zu Hause. Sie erzählt, wo es Reibereien gibt im familiären Leben, warum sie heutzutage nicht mehr gerne einkaufen geht und wie es sich anhört, wenn sie im trauten Heim ein Machtwort sprechen muss.

«Zoom Persönlich» lief am Mittwoch, 1. April, um 22 Uhr auf Teleclub Zoom. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Corona: Die Konsequenzen für TV- und Film-Produktionen

Zurück zur Startseite