«GNTM»-Finalistin: Mobbing wegen Hautfarbe

SDA

24.5.2018 - 08:46

Toni gehört zu Heidi Klums Top 4 und steht am Donnerstag im Finale von «Germany's next Topmodel» - als Kind wurde sie wegen ihres Aussehens gehänselt.
Source: instagram.com/toni.topmodel.2018/

Als Kind wurde sie gemobbt. Heute steht Toni im Finale der Model-Castingshow «Germany's next Topmodel».

Die «GNTM»-Finalistin Toni wurde als Kind wegen ihrer schwarzen Hautfarbe ausgegrenzt und gehänselt. «Es ist oft so, dass man - wenn man nicht so aussieht wie andere, sprich Hautfarbe, Nationalität - dann wird man schnell angegriffen.»

Ihre Mutter habe sie dann immer damit getröstet, dass man nur dann gemobbt werde, wenn man etwas Besonderes sei. Irgendwann werde die Zeit kommen, wenn sich alles umdrehe.

Sie behielt Recht: Die 18-jährige Schülerin aus Stuttgart steht mit drei anderen jungen Frauen im Finale der ProSieben-Show «Germany's next Topmodel».

Das Finale von «Germany's next Topmodel» läuft am Donnerstagabend, 24. Mai, um 20.15 Uhr auf ProSieben. Mit Swisscom TV Replay können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Zurück zur Startseite