Haushaltsunfall legt Tagesschau-Moderator Franz Fischlin lahm

SDA/twei

23.5.2020 - 11:48

Franz Fischlin im Einsatz als Moderator der Hauptausgabe der Tagesschau. Wegen eines Haushaltsunfall musste er am Wochenende kurzzeitig forfait geben. (Archivbild)
Source: KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Zwangspause für den Tagesschau-Moderator Franz Fischlin: Nach einem Haushaltsunfall übernehmen zwei Kolleginnen die Moderation der Nachrichten am Wochenende.

Tagesschau-Moderator Franz Fischlin ist wegen eines Haushaltsunfalls kurzzeitig ausser Gefecht. Die Kolleginnen Cornelia Bösch und Andrea Vetsch mussten am Wochenende für ihn einspringen.

Fischlin machte das Missgeschick selber über Twitter publik. Er sei zuversichtlich, «dass er ganz schnell wieder heil und am Start sei», twitterte er. Es gehe ihm gut und er möchte sich nicht weiter zu seinem «kleinen Haushaltsunfall» äussern, beschied SRF-Mediensprecherin Andrea Wenger der Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Samstag auf Anfrage.

Am Freitagabend sprang Moderationskollegin Andrea Vetsch für den Unpässlichen ein, für die Hauptausgabe vom Samstag bot sich Cornelia Bösch an. Vetsch nahm das Einspringen mit Humor: «Lieber Franz, ich sag ja immer: Hände weg vom Haushalt. Gute Besserung!«, so ihr Kommentar auf Twitter. Dass es wohl um ein Missgeschick der harmloseren Sorte ging, zeigte auch Böschs Eintrag: «Lass' die Finger vom bösen Haushalt, Franz!»

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite