Sandro Brotz hätte gern einen täglichen Talk

SDA

7.6.2018 - 08:03

«Rundschau»-Moderator Sandro Brotz würde sich gern verändern. Einen täglichen TV-Talk zu moderieren wäre eine denkbare Alternative, findet er.

Nach sechs Jahren «Rundschau» könnte sich Moderator Sandro Brotz (48) vorstellen, einen täglichen Talk zu moderieren. «SRF fehlt meiner Meinung nach ein täglicher Talk», sagt er. «Sollte da mal eine Türe aufgehen, würde ich meine Ideen einbringen.»

Im Gespräch mit dem «TV Star» und «Tele» führte er aus: «Ich moderiere die 'Rundschau' nun seit 6 Jahren, irgendwann wird der Punkt kommen, an dem ich mich weiterentwickeln will. Man sollte Träume haben und die Bereitschaft, sie zu verwirklichen.»

SRF zieht Bilanz: Das sind die teuersten Sendungen
Erkennen Sie diese TV-Stars?
Zurück zur Startseite

SDA