«Super10Kampf»: Besonderes zum Jubiläum

tsch

3.11.2018

Die 40. Ausgabe von «Super10Kampf» steht an – Anlass genug für eine besondere Co-Moderatorin und einen emotionalen Rückblick.

Man mag es kaum glauben, aber die beliebte Unterhaltungs- und Benefizshow «Super10Kampf» geht in diesem Jahr bereits in die 40. Runde! Dabei fühlt sich das bereits seit 1977 existierende Format immer noch taufrisch an. Am zeitlos guten Grundkonzept hat sich über die Jahre hinweg kaum etwas geändert: Nach wie vor begeben sich Schweizer Prominente in spannende Duelle, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. Eine bunte Mischung aus 16 bekannten Sportlern und Entertainern wird in allerlei verrückten Disziplinen die eigenen Muskeln zum Schwitzen bringen sowie das Publikum zum Lachen und Mitfiebern animieren. Dabei kann sich die Sporthilfe, die für die Ausrichtung der Show verantwortlich zeichnet, auf namhafte nationale Grössen wie die Mountainbike-Koryphäen Jolanda Neff und Nino Schurter verlassen. Bei der Moderation steht neben Sascha Ruefer erstmals eine der beliebtesten SRF-Damen am Mikrofon: Nicole Berchtold gibt sich die Ehre zur grossen Geburtstagsausgabe.

Die «Glanz & Gloria»-Moderatorin hat in der Vergangenheit bereits Erfahrung in den unterschiedlichsten Unterhaltungsprogrammen gesammelt. So moderierte sie schon «Sing mit deinem Star» oder «Kampf der Orchester», aber auch die «Swiss Eishockey Awards». Und auch die Tatsache, dass ihr Ehemann Lars Leuenberger früher professioneller Eishockeyspieler war und nun als Trainer in Erscheinung tritt, dürfte ihrer Sport-Affinität wohl nur zugutekommen. Berchtold dürfte sich daher als optimale Ergänzung zum «Super10Kampf»-Routinier Ruefer entpuppen. Der Veteran präsentiert das Format nunmehr zum 15. Mal.

Spannende Rückblicke in die Vergangenheit

Unter anderem darf sich das Publikum noch auf Ski-Mannschafts-Olympiasieger Ramon Zenhäuser sowie Manuel Burkart und Jonny Fischer von DivertiMento freuen. Sicher wird das Humor-Duo dafür sorgen, dass die Wettkämpfe nicht allzu bierernst ablaufen.

Den regelkonformen Spielablauf hat erneut Franco Marvulli im Blick, der auch im Vorjahr als Schiedsrichter fungierte.

Wie es sich für eine echte Jubiläumssause gehört, wird es in der neuen Ausgabe von «Super10Kampf» auch spannende Exkurse in die Historie des Formats geben.

Austragungsort ist das Hallenstadion in Zürich. Alle, die am Tag zuvor nicht live vor Ort dabei sein konnten, dürfen sich am heutigen Samstag zur besten Sendezeit auf eine Aufzeichnung der augenzwinkernden und spektakulären «Gladiatorenkämpfe» freuen.

Der «Super10Kampf» läuft am Samstag, 3. November, um 20.10 Uhr auf SRF 1. Mit Swisscom TV Replay können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Erkennen Sie diese TV-Stars? – Teil 1
Erkennen Sie diese TV-Stars? – Teil 2
Zurück zur Startseite