Was kommt nach dem «Big Bang»? Das machen die Stars jetzt

tsch

26.11.2019 - 15:27

Nach zwölf Staffeln ist Schluss. Doch die liebgewordenen «Big Bang»-Darsteller werden uns erhalten bleiben: Ein Blick auf die kommenden Projekte von Jim Parsons und Co.

Wie sollte es auch anders kommen: «The Big Bang Theory» ging nun auch in der deutschsprachigen Ausstrahlung mit einem grossen Knall zu Ende. ProSieben hatte für seinen Dauerbrenner einen ganzen Montag (25.11.2019) freigeräumt – und um 20:15 Uhr zeigte der Sender schliesslich das Finale mit den beiden Folgen «Die Keine-Konstante-Katastrophe» und «Das Stockholm-Syndrom».

So rührend der Abschied auch war: Es bedeutet, dass die Darsteller wie Jim Parsons (Sheldon) und Penny (Kaley Cuoco) längst in neuen Projekten involviert sind. Was bei den Stars der Sitcom demnächst ansteht – und was bei ihnen privat so läuft, zeigt die Galerie.

«The Big Bang Theory – Das Serienfinale» lief am Montag, 25. November, um 20:45 Uhr auf ProSieben. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Diese Stars sind kleiner, als Sie denken

Zurück zur Startseite