Basel auf gutem Weg in die letzte Runde

sda

5.8.2021 - 22:55

Es war ein hartes Stück Arbeit für Fabian Frei und seinen FCB, doch am Ende resultierte ein sehr gutes Resultat
Keystone

Basel gewinnt in Budapest gegen den ungarischen Cupsieger Ujpest mit 2:1 und geht mit einer guten Ausgangslage ins Heimspiel der 3. Qualifikationsrunde für die Conference League.

sda

5.8.2021 - 22:55

Es ist ein schmeichelhaftes Resultat für den FC Basel. Im fünften Saisonspiel hätte es sehr wohl die ersten Punktverluste absetzen können für die Mannschaft von Patrick Rahmen. Sie schaffte es aber, trotz einer von vielen Mängeln begleiteten Vorstellung aus einem 0:1 ein 2:1 zu machen. Arthur Cabral traf in der 55. Minute mit dem Kopf zum Ausgleich, nachdem ein Gegenspieler ihm den Ball unfreiwillig weitergeleitet hatte. Und in der 74. Minute lieferte der Brasilianer das Zuspiel zum 2:1 von Darian Males, der wohl im Abseits stand.

Basel war die spielerisch bessere Mannschaft mit den technisch stärkeren Akteuren. Das war über die gesamte Spielzeit offensichtlich. Nur tat sich der FCB schwer mit den körperlich robusten Gastgebern, die nach Basler Ballverlusten jeweils rasch auf Offensive umschalteten. Ein Fehlpass von Matias Palacios ermöglichte dem französischen Spielmacher von Ujpest, Yohan Croizet, das 1:0 fünf Minuten vor der Pause. Die Fehler im Basler Mittelfeld führten vor allem in der Startviertelstunde zu gefährlichen Abschlüssen von Ujpest: einmal musste Goalie Heinz Lindner retten, einmal verhinderte der Pfosten einen Gegentreffer.

Telegramm:

Ujpest Budapest – Basel 1:2 (1:0)

SR Brisard (FRA). – Tor: 40. Croizet 1:0. 55. Cabral (Males) 1:1. 74. Males (Cabral) 1:2.

Ujpest Budapest: Banai; Kastrati, Koutroubis, Abdoulaye; Pauljevic (79. Simon), Csongvai (90. Jevtoski), Onovo, Mitrovic, Antonov; Croizet (79. Katona); Junior Tallo (35. Mucsanyi).

Basel: Lindner; Lang (68. Lopez), Cömert, Frei, Pelmard; Quintilla, Kasami (39. Males); Zhegrova (46. Millar), Palacios (89. Xhaka), Stocker (69. Esposito), Cabral.

Bemerkungen: Basel ohne Petretta, Djiga, Padula und Nikolic (alle verletzt). 6. Pfostenschuss Pauljevic. Verwarnungen: 34. Abdoulaye (Foul), 49. Antonov (Foul).

sda